Axel – Woche 1 Coaching-Rückblick

Telekom Profis - das Partnerprogramm der Deutschen TelekomWERBUNG

Axel - Woche 1 Coaching-RückblickDie erste Woche ist vorbei und die primäre Aufgabe der Challenge, eine passende Nische zu finden, gemeistert – hoffe ich zumindest. 😉

Nischenfindung

Bereits vor Beginn der NSC17 machte ich mir, gemeinsam mit meiner Freundin, über potentielle Ideen für eine Nischenseite Gedanken. Tatsächlich fingen wir sogar an, im Alltag so gut wie alles auf die Möglichkeit einer Nischen-Idee zu prüfen.

Was mir nicht total abwegig vorkam, schrieb ich auf einen Schmierzettel, den ich am Starttag der Challenge „rauskramte“ und anfing nun ganz gezielt zu erweitern. Dabei hangelte ich mich an Peers Buch entlang und schrieb zunächst alles auf, was mir zu meinen persönlichen Interessen und Hobbies als Idee einfiel.

Anschließend suchte ich das Gespräch mit einem guten Freund, der mir bei der Suche half, indem er Ideen aus seinem privaten Umfeld beisteuerte.

Danach durchsuchte ich Amazon nach Produkten (denn für mich stand sehr schnell fest, dass ich eine Affiliate-Seite bauen würde) und befragte schlussendlich einen Freund, der gerade ein Haus baut und das meiste Werkzeug online gekauft hat.

Nischenprüfung

Als ich alles gesammelt hatte, begann ich damit, den Inhalt der Zettel (es waren mittlerweile mehr als einer) auf das Wesentliche zu reduzieren und die übrig gebliebenen Begriffe auf Ihr Volumen zu prüfen. Dafür nutzte ich kwfinder.com.

Werbung

Vielversprechende Begriffe überprüfte ich dann mit Hilfe der Software Market Samurai* auf Konkurrenz und parallel dazu im Netz auf Monetarisierungsmöglichkeiten. Alle gesammelten Daten notierte ich in einer Exceltabelle, um den Überblick zu behalten.

Interessanterweise blieb am Ende vor allem der Bereich an Begriffen übrig, der sich aus meinen Hobbys generiert hatte und genau dabei ist es dann nach Rücksprache mit Peer auch geblieben. Die Nische, die ich identifiziert habe, betrifft mich persönlich und ich kann möglicherweise sogar etwas Erfahrung einbringen.

Das Suchvolumen ist in Ordnung, die Konkurrenz überschaubar und Monetarisierungsoptionen vorhanden. Letztere sind vermutlich nicht vorrangig auf Amazon zu finden, was nicht ganz optimal ist, aber hoffentlich zu kompensieren sein wird.

Ich bin sehr gespannt, ob ich die für mich richtige Nische gewählt habe – wichtig war mir aber (wie empfohlen) eine Entscheidung zu treffen und nicht ewig zu suchen. Die Entscheidung für die Nische habe ich nicht auf die leichte Schulter genommen, umso gespannter bin ich, ob es die richtige Entscheidung war.

Die Domain ist jedenfalls registriert und nun geht es mit der technischen Umsetzung los, worauf ich mich sehr freue.

Amazon Affiliate WordPress Plugin - Produktboxen + Bestseller-Listen für Blogs und Nischenseiten WERBUNG

5 Gedanken zu „Axel – Woche 1 Coaching-Rückblick“

    1. Moin Alexander,

      vielen Dank für‘ s Daumen drücken!

      Freue mich sehr über die Rostocker-Unterstützung! 😉

      Grüße
      Axel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.