Domain und Hosting – Woche 2 Teilnehmer-Report

Telekom Profis - das Partnerprogramm der Deutschen TelekomWERBUNG

Domain und Hosting - Woche 2 Teilnehmer-ReportIn der zweiten Woche der Nischenseiten Challenge habe ich mir die Domainregistrierung und das Webhosting vorgenommen.

Geeignete Domain finden und registrieren

Leider war die Exact Match Domain (Keyword-Domain) schon vergeben. Daher habe ich nach weiteren Alternativen gesucht, welche zu dem Thema passen würden.

Mein Info-Produkt hat “leider” zwei Umlaute, welche in der Domain natürlich nicht so schön aussehen. Da ich in der Domain aber kein “ä” haben wollte, habe ich mich für die “ae”-Variante entschieden. Laut Recherche sollte es aber heutzutage egal sein, für welche Variante man sich entscheidet.

Schlussendlich habe ich mich für die Domain ****-info.de entschieden. Die genaue Domain werde ich wahrscheinlich nächste Woche bekannt geben.

Webhosting

Normalerweise hoste ich alle Webseiten auf meinem eigenen Root-Server. Für die Nischenseiten Challenge habe ich mit jedoch umentschieden und ein Webhosting Paket von Ehrenwert-it in Anspruch genommen.

Das Basic Webhosting Paket kostet pro Jahr 12,-€ Inklusiver einer .de Domain. Um alles zu verwalten wird Plesk zur Verfügung gestellt. Wie ich die Konfiguration genau durchgeführt habe, erkläre ich euch auf meinem Blog Nischen-Info.de.

Werbung

Nachdem ich die Domain mit dem Webhosting Paket gebucht hatte, habe ich zuerst das SSL-Zertifikat “let’s encrypt” für die Domain aktiviert. Denn https:// ist ein kleiner Rankingfaktor für Google, der sich positiv auswirken sollte.

Zuletzt habe ich noch über den Anwendungsinstaller das CMS WordPress installiert und grundlegend eingerichtet.

Texte

Mit meiner Texterin habe ich den grundlegenden Aufbau der Webseite besprochen. Sie hat anschließend schon angefangen, den Text für die Startseite zu schreiben.

Für eine reibungslose Zusammenarbeit verwenden wir Trello. Sie lädt dort die fertigen Texte hoch und sobald ich sie eingepflegt habe, werden die Texte archiviert.

Den Startseitentext habe ich auch schon eingepflegt. Genauer werde ich darauf aber nächste Woche eingehen.

Einnahmen, Ausgaben & Zeitaufwand

Einnahmen:
0,00 €

Ausgaben:
Webhosting: 12,00€

Zeitaufwand
Woche 1: 7 Stunden
Woche 2: 4 Stunden

Am Donnerstag war ich noch auf der Conversion Roadshow, dort konnte ich mir viele Anregungen im Bereich Conversion Optimierung einholen. Dazu werde ich euch hier auch noch genauer berichten, sobald meine Webseite grundlegend eingerichtet ist.

Bis zur nächsten Woche!
Gruß René

Amazon Affiliate WordPress Plugin - Produktboxen + Bestseller-Listen für Blogs und Nischenseiten WERBUNG

2 Gedanken zu „Domain und Hosting – Woche 2 Teilnehmer-Report“

  1. Hallo René,

    danke für deinen Bericht. Eine Frage habe ich aber. Rechnest du die Kosten für deine Texterin nicht ein oder kommen die erst zum Ende des Wettbewerbs, wenn die Texterin die Rechnung stellt?

    Gruß,
    Raffael

  2. Hallo Raffael,

    es kommen gar keine Kosten bzgl. Texte auf mich zu.
    Ich baue die Webseite auf und Sie erstellt die Texte dafür. Die Zukünftigen Einnahmen teilen wir untereinander auf.
    So macht jeder das, was er am besten kann um hoffentlich eine qualitativ hochwertige Webseite aufzubauen.

    Gruß,
    René

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.