Ehrlich? Schon fünf Wochen rum? Man, man, man… Woche 5 Coaching-Rückblick

Nischenseiten WordPress ThemeWERBUNG

 - Woche 5 Coaching-RückblickEndlich Online

Diese Woche hat meine Nischenseite den Maintenance-Modus verlassen und ist nun für jeden sichtbar.

Erreichbar ist die Seite unter www.motorradstaender-wippe.de.

Worum wird es auf der Seite gehen?

Auf der Seite werde ich mich vor allem mit Montageständern für Motorräder beschäftigen.

Weiteres wichtiges Augenmerk der Seite wird auf dem Motorradtransport und dem dafür benötigten Equipment liegen.

Natürlich versuche ich darüber hinaus auch Tipps zu Themen wie Pflege des Motorrads etc. zu geben.

Werbung

Was habe ich die Woche geschafft?

Da die Woche durch Ostern kurz war und mein reguläres Arbeitspensum nach wie vor hoch ist, habe ich wie immer nicht das geschafft, was geplant war. Aber um eine Sache habe ich mich gekümmert, die mir sehr wichtig war: die Nutzung von Amazon-Produkt-Fotos.

Via SiteStripe von Amazon kann man lediglich das erste Foto eines Produktes in der Webseite nutzen. Ich wollte aber Zugriff auf alle Produktfotos erhalten. Nach kurzer Recherche war klar: dies funktioniert quasi nur über die entsprechende API von Amazon. Damit beschäftigte ich mich eine Weile, um nach kurzem Einarbeiten festzustellen, dass der Programmieraufwand deutlich zu hoch gewesen wäre.

Nun fiel mir aber ein, dass ich bereits ein Plugin für Amazon-Produkt-Einbindung installiert hatte und dieses Plugin seine Daten im Hintergrund über die API bezieht. Es geht um AAWP* (Amazon Affiliate WordPress Plugin). Mein Ziel war es nun, die durch das Plugin zur Verfügung gestellten Daten so mit CSS zu modifizieren, dass sie meinen Vorstellungen entsprechen.

Dazu habe ich ein eigenes „Template“ für das Plugin gebaut, welches nur das jeweilige Produktfoto darstellt und sowohl Produkt-Beschreibung als auch andere Einblendungen nicht anzeigt. Dies kann ich nun in meine Artikel problemlos einfügen.

Da ich bestmögliche Qualität der Fotos möchte, lasse ich das Plugin das Produktfoto in bester Qualität und Größe (500px) ausgeben und verpacke den dafür benötigten Shortcode in ein CSS-Container (div), den ich dann auf die benötigte Größe reduzieren (z. Bsp. 250px). Das ganze habe ich in einem Artikel getestet, konnte es aber noch nicht in die bereits veröffentlichten Artikel einbinden. Dies wird aber hoffentlich zeitnah passieren.

Neben diesem für mich sehr wichtigen Punkt, habe ich die Seite bei den google Webmastertools „aktualisiert“, in der Hoffnung, dass sie erneut betrachtet und regelmäßig durch google gecrawlt wird.

Ausblick

Ich muss weiterhin versuchen Content zu generieren und darüber hinaus die „neuen Bilder“ in die Artikel einbinden.

Außerdem steht theoretisch für diese Woche Offpage-SEO an. Ob ich das schaffe? Ich gebe mein Bestes!

Bilanz

Arbeitszeit: 4 Stunden (durch API-Einarbeitung)

Amazon Affiliate WordPress Plugin - Produktboxen + Bestseller-Listen für Blogs und Nischenseiten WERBUNG

2 Gedanken zu „Ehrlich? Schon fünf Wochen rum? Man, man, man… Woche 5 Coaching-Rückblick“

  1. Bei der Methode mit den Bildern umzugehen warte ich mit Spannung auf den Artikel zur Pagespeed-Optimierung. Spaß beiseite.

    Ist halt die Frage:
    Wieviele User haben ein Retinadesign wo dein Vorgehen wirklich nötig wäre.
    Und wievielen davon wäre es lieber, dass die Seite schneller lädt, als dass sie etwas in toller Auflösung angezeigt bekommen. Ich mein, wir reden hier von den Produktfotos.

    Was mir auf deiner Seite noch fehlt, sind eindeutig Bilder (keine Produktbilder, sondern eben Motorradbilder). Gerade beim Motorrad aufbocken – das würde sich ja wirklich anbieten.
    Schönes Wochenende,
    Anabell

    1. Hallo Anabell,

      vielen Dank für deine Hinweise! Da hast du völlig Recht – ich werde den Aspekt mit der Geschwindigkeit berücksichtigen.

      Die Fotos vom Aufbocken etc. folgen. Das Wetter und meine Zeit haben dies bis jetzt einfach nicht zugelassen.

      Grüße
      Axel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.