Julia und Nicole – Woche 1 Coaching-Rückblick

Nischenseiten WordPress ThemeWERBUNG

Julia und Nicole - Woche 1 Coaching-RückblickYeah, unsere erste Woche der Nischenseiten Challenge 2017 liegt hinter uns!

Und eines vorweg, irgendwie geht das alles ganz schön schnell. Wenn das so weiter geht, dann werden die 13 Wochen wie im Flug vergehen, die uns vor einigen Wochen/Tagen noch so ewig vorkamen.

Woche 1 – Nischenfindung

Als wir hier für unseren ersten Wochenbericht zusammengetragen haben, was wir alles gemacht haben, waren wir wirklich überrascht, mit wie vielen Themen und Tools wir uns in dieser kurzen Zeit auseinandergesetzt haben und dabei kam uns das gar nicht so viel vor.

Zu aller erst haben wir gemeinsam gebrainstormt, dann jede für sich, später mit Freunden und Bekannten. Zuerst haben wir sehr allgemein gebrainstormt. Dann haben wir Peers Tipp berücksichtigt und jede für sich eine Mindmap mit ihren Interessen, Ängsten und Problemen erstellt. Aus diesen Mindmaps haben wir uns Schwerpunkt-Themen gegriffen und wiederum eigene Mindmaps für die jeweiligen Themen erstellt. Die Mindmaps haben tatsächlich geholfen, kreativer zu sein und Themen weiterzuspinnen. Zudem haben wir auch Shops wie Amazon durchstöbert in der Hoffnung weitere Anregungen zu bekommen.

Danach haben wir mögliche Keywords mit diversen Tools analysiert und uns die Konkurrenz versucht anzuschauen. Danach hatten wir dann zwei Themenbereiche ins Auge gefasst. Mit diesen zwei Themenbereichen sind wir dann auf Peer zugegangen, der uns geholfen hat, die Themen einzuordnen und uns Tipps zur Analyse gegeben hat. Danach haben wir quasi noch mal von vorne angefangen.:-D

Was in dieser Phase wirklich gut lief war, dass wir von Anfang an sehr strukturiert vorgegangen sind und unsere Ergebnisse ordentlich dokumentiert haben. Wir haben mehr Ideen entwickelt als wir anfangs für möglich hielten. Und bis jetzt haben wir uns als Team sehr gut ergänzt, weil sehr unterschiedlich herangegangen sind und konnten auch gegenseitig insbesondere bei der Keyword Analyse voneinander lernen.

Werbung

Aber es gab auch Herausforderungen. Viele Ideen haben der genaueren Analyse nicht standgehalten und so bekam die anfängliche Euphorie und Motivation kurzzeitig einen Dämpfer.

Auch kämpften wir mit der Installation von Market Samurai* und hatten die Befürchtung, weil alle Welt nur von diesem Tool reden zu scheint, dass wir ohne das Tool Nachteile hätten. Außerdem sind wir ja zu zweit, was einem natürlich in gewisser Weise Arbeit abnimmt und man sich gegenseitig backupen kann, gleichzeitig müssen wir aber viel Zeit investieren uns abzustimmen, zu organisieren und schlussendlich ein Thema finden, an das wir beide glauben und auf das wir beide Lust haben.

Wir glauben jetzt, dass wir unsere Nische gefunden zu haben, lustigerweise ist es eine unserer ersten Ideen und wir sind dabei geblieben. Es mag laut Analyse nicht die perfekte Nische sein, aber unser Bauchgefühl stimmt hier einfach. Mal schauen, ob uns unser Gefühl hier später recht gibt, oder uns einen Streich spielt.

Als nächstes wollen wir eine geeignete URL finden und uns einen Hosting-Anbieter suchen, WordPress installieren und einrichten und den Rahmen für unseren Content schaffen und einen Plan erstellen, was wir an Content erstellen wollen und vielleicht damit schon anfangen.

Mal schauen wie weit wir damit kommen und was uns noch alles in der Woche einfällt, was erledigt werden will. Eines bleibt damit klar, die nächste Woche wird mit Sicherheit genauso schnell umgehen wie die erste.

Amazon Affiliate WordPress Plugin - Produktboxen + Bestseller-Listen für Blogs und Nischenseiten WERBUNG

Ein Gedanke zu „Julia und Nicole – Woche 1 Coaching-Rückblick“

Kommentare sind geschlossen.