Rückblick auf meine 1. Woche der NSC 2016

Nischenseiten WordPress ThemeWERBUNG

Die erste Woche der NSC 2016 ist vorüber. Deshalb wurde es für mich so langsam Zeit, hier mal einen Rückblick auf meine erste Woche bei der diesjährigen NSC zu geben.

Wer bin Ich überhaupt?

Ich heiße Claudius, bin 20 Jahre alt und Student aus Rostock. Seit gut einem Jahr interessiere Ich mich für das Thema Online-Marketing. Leider bin Ich etwas zu spät auf die NSC 2015 aufmerksam geworden, so dass dies meine erste NSC ist.

Was habe Ich vor?

Mein Ziel ist es nicht unbedingt hier zu gewinnen. Vielmehr möchte Ich Erfahrungen sammeln und langfristig Geld mit Nischenseiten verdienen. Statt einen Geldbetrag setzte Ich mir gute Rankings als Ziel. Ich würde gerne bis zum Ende der Challenge für mein Hauptkeyword unter den Top-10 ranken. Ob das realistisch ist wird sich noch zeigen.

Was habe Ich diese Woche gemacht?

Diese und auch die folgende Woche habe Ich leider nicht sehr viel Zeit. Ich hatte mir aber bereits in den vergangenen Monate eine kleine Sammlung an Nischenideen angelegt. Diese habe Ich dann noch einmal kurz analysiert (Keywordplaner, Seorch, Allgemeiner Eindruck).

Ich habe mich dann für die Nische „Toplader Waschmaschinen“ entschieden.

Ich verbinde Nischenseiten immer gerne mit Hobbys oder Produkten, die Ich mir selbst demnächst kaufen „muss“. Da Ich alle meine Texte selber schreibe ist so die Recherche nicht ganz so langweilig.

Also habe Ich eine Domain registriert, WordPress installiert und eine meiner 3 verbliebenen Lizenzen für das Affiliattheme.io darauf installiert.

Werbung

Die Seite findest du unter toplader-waschmaschine-test.de.

Anschließend habe Ich die Seiten und die Navigation erstellt und das Design erstmal rudimentär angepasst.

Mit dem schreiben bin Ich noch nicht so weit gekommen. Darum soll sich alles in der 2. und vermutlich auch noch der 3. Woche drehen.

Meine 1. Woche in Zahlen:

Zeitlich habe Ich bisher ca. 3 Stunden aufgewendet. 30 Minuten für die Keyword-Recherche, 1 Stunde für das Aufsetzten der Seite, 30 Minuten für das Anpassen des Designs und 1 Stunde für das importieren der Produkte, Recherche und einen Text.

Für das Hosting zahle Ich die ersten 3 Monate nichts, daher habe Ich hier 0€ ausgegeben. Etwas teurer war das schon die Lizenz für das Premium-Theme. Diese schlägt anteilig mit ca. 50€ zu buche.

Ich wünsche euch allen eine erfolgreiche 2. Woche! 😉

Amazon Affiliate WordPress Plugin - Produktboxen + Bestseller-Listen für Blogs und Nischenseiten WERBUNG