10 Möglichkeiten Artikel mehrfach auf deiner Nischenwebsite zu verwenden

In die Artikel einer Nischenwebsite steckt man viel Arbeit. Da wäre es doch schön, wenn man die Inhalte mehrfach verwenden könnte.

Im Folgenden zeige ich dir 10 Möglichkeiten, wie du bestehende Artikel mehrfach verwenden kannst, um das meiste aus deinen Inhalten herauszuholen.

Das spart nicht nur Arbeit und bringt mehr Inhalte, sondern steigert auch deine Besucherzahlen.

10 Möglichkeiten Artikel mehrfach zu verwenden

BacklinksellerWERBUNG

Die folgenden 10 Möglichkeiten bestehende Artikel-Inhalte mehrmals zu verwenden, sind natürlich nicht für jeden gleich interessant. Es hängt sehr von deiner Strategie und deinen Vorlieben ab und wie viel Zeit du invesieren möchtest.

Dennoch bieten alle 10 Tipps die Chance, mit verhältnismäßig wenig Aufwand neuen Content auf Basis bestehender Inhalte zu erstellen und damit mehr Besucher auf die eigene Nischenwebsite zu locken.

  1. Checkliste

    Bei vielen Artikeln kann man die wesentlichen Tipps herausfiltern und in einer Liste zusammenstellen. Eine Checkliste ist dadurch relativ schnell erstellt und als PDF-Download finden viele Leser so etwas toll. Zudem bringt sowas auch immer einige Backlinks.

  2. eBook

    Das ist schon deutlich aufwändiger, da ein eBook mindestens 40-50 Seiten haben sollte. Allerdings kann man auch hier die bestehenden Inhalte nutzen und mit relativ wenig Anpassungen und ggf. Aktualisierungen und Erweiterungen als eBook veröffentlichen. Mit einem kostenlosen eBook kann man z.B. Newsletter-Abonnenten ködern oder Backlinks bekommen. Aber es ist auch möglich das eBook über eine Service wie Digistore24 oder sogar Amazon zu verkaufen.

  3. Newsletter

    Eine gute Idee ist es einen eMail-Newsletter für die eigene Nischenwebsite anzulegen. Auf diese Weise kann man Interessenten direkt erreichen und ist nicht allein auf Google und Co. angewiesen. Hochwertige Artikel, leicht überarbeitet, nochmal in einem Newsletter an die Abonnenten zu versenden, ist auf jeden Fall eine gute Idee, bringt den Abonnenten Mehrwert und spart dir Arbeit.

  4. Podcast

    Wem es nicht nur liegt zu schreiben, sondern auch zu sprechen, kann mit einem Podcast neue Besucher erreichen. Schließlich gibt es gerade unter den Jüngeren immer mehr, die nicht mehr lange Texte lesen wollen. Stattdessen hören diese lieber jemandem zu. Indem du die wichtigsten Inhalte und Tipps eines Artikels zusammenfasst und angenehm rüberbringst (nicht einfach ablesen), kannst du mit Podcasts sehr gute Erfolge erzielen.

  5. Video

    Noch beliebter sind mittlerweile Videos. Diese erleben seit einigen Jahren einen großen Boom und auch auf Nischenwebsites bringen Videos auf jeden Fall Mehrwert. Tipps, Reviews, Anleitungen und mehr können sehr gut als Videos umgesetzt werden, allerdings ist das mit einem nicht zu unterschätzenden Aufwand verbunden. Gute Videos brauchen gute Technik und Zeit.

  6. Social Media

    Fast 1:1 kann man bestehende Artikel auch auf Social Media Plattformen veröffentlichen, zumindest, wenn diese Artikel noch aktuell sind. Besser ist es aber, wenn du auch hier die Kernaussagen und Tipps herausfilterst und in einem kompakten Text auf dem zu deiner Nischenwebsite gehörenden Social Media Profil veröffentlichst.

  7. Präsentation

    Services wie SlideShare ermöglichen es Präsentationen online zu stellen. Damit hat man den eigenen Content in einer weiteren Form online, erreicht neue Leser und bekommt zudem Backlinks.

  8. Infografik

    Ebenfalls mit einem gewissen Aufwand verbunden ist die Erstellunge einer Infografik. Aber auf Basis eines passenden Artikels (viele Fakten, eine Anleitung oder ähnliches) kann man mit Services wie Canva oder Easel.ly schicke Infografiken erstellen. Diese kommen gerade im Social Web immer noch gut an, bringen Besucher und sorgen für Backlinks.

  9. Online-Kurs

    Sehr aufwendig, aber oft auch sehr lukrativ sind Online-Kurse. Auf Services wie Udemy kann man eigene Videokurse anbieten und damit Geld verdienen. Wenn du tolle Tipps oder sehr gute Anleitungen bereits als Artikel erstellt hast, kannst du daraus relativ leicht einen Videokurs machen. Aber auch Mail-Kurse sind hier denkbar.

  10. Artikel neu veröffentlichen

    Zu guter Letzt noch der Tipp den alten Artikel einfach neu zu veröffentlichen. Oft verschwinden tolle Artikel im Archiv der eigenen Nischenwebsite. Da kann es sich lohnen diese ein wenig zu überarbeiten und zu aktualisieren und dann einfach als neue Artikel zu veröffentlichen. Wichtig dabei ist, dass du kein Datum in der URL benutzt, damit der neu veröffentlichte Artikel genau die selbe URL hat, wie der alte Artikel. Nur dann sind die schon gesetzen Backlinks noch da und die bereits erreichten Rankings in Google bleiben bestehen.

Welche Möglichkeiten Artikel mehrfach zu verwenden nutzt du?

Mich würde zum Schluss sehr interessieren, welche Möglichkeiten bestehende Artikel mehrfach zu verwenden du nutzt. Ich würde mich sehr freuen, wenn du einen Kommentar hinterlässt.

Teile diesen Beitrag
(Mit einem Klick auf einen der Teilen-Button gelangst du zu dem Anbieter.)
WERBUNGAmazon Affiliate WordPress Plugin
Mein Lieblings-Amazon-Affiliate-Plugin - Mit dem Code SIN20 sparst du 20%!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.