3. Bilder, Keywords, Review-Plugin – Fragen & Antworten zu Nischensites

Auch die zweite Frage- und Antwort-Runde kam gut an und weitere Fragen sind bei mir eingegangen.

Unter anderem geht es heute um die Verwendung von Bildern in Nischenwebsites, um passende Texte und ein Plugin.

Ihr könnt natürlich weiterhin Fragen stellen.

Fragen & Antworten zu Nischensites – Teil 3

BacklinksellerWERBUNG

Nischenanfänger fragte:

Ich möchte mit dem Nischenseiten-Business beginnen und habe eine Frage was die Bilder angeht.

Dürfen lizenzfreie Bilder von kostenlosen Bilderdatenbanken wie pixelio, flickr auf der Nischenseite verwendet werden?

Laut meine Recherche sagen viele „Ja“ aber verwenden doch lieber gekaufte, da man so auf der sicheren Seite wäre.

Es gibt keine lizenzfreien Bilder, nur kostenlose. Auch die Bilder auf Pixelio und die Creative Common Bilder auf Flickr müssen entsprechend gekennzeichnet werden. Wie genau, erfährst du bei den Anbietern.

Sowohl bei Flickr, als auch bei Pixelio wäre ich aber sehr vorsichtig. Bei letzterem gab es erst vor kurzem ein Urteil, welches recht problematisch ist.

Und bei Flickr wäre ich mir auch nicht so sicher, ob die Urheber- bzw. Lizenzkennzeichnung immer korrekt ist. Hier gab es schon Spekulationen ob nicht Fotografen auf diese Weise Bilder im Netz verteilen, die eigentlich nicht kostenlos sind und dann später Abmahnungen raus senden.

Ich setze deshalb lieber auf Fotos von Stockanbietern wie Fotolia (da kosten viele gute Bilder nur 1 Euro) oder auf eigene Fotos. Wobei man da auch darauf achten muss, keine erkennbaren Personen drauf zu haben usw..

Man ist mit gekauften und eigenen Bildern aber definitiv auf einer sichereren Seite, aber 100% Sicherheit gibt es nicht.

Ivica fragte:

Ich würde gerne Deine Idee aufgreifen und eine Nischenseite zu den Keywords, die du in der jetzigen Nischenseiten-Challange verraten hast, machen.

Dazu hätte ich einige Fragen:
Wie hast Du diese Keywords denn gefunden?
Man wachst doch nicht morgens auf und hat eine Idee um eine Nischenseite zu machen oder etwa doch?

Wo kann ich dafür Texte bekommen wenn ich da nicht so bewandert bin?
Ich habe im Buchhandel und Amazon gesucht aber auf dem Markt gibt es kaum an Büchern über dieses Thema.

Als Du Artikel gekauft hast, hast Du SEO-Texte gekauft?
Wie hast Du bei Deinem Nischen-Guide Template die Farben angepasst?
Ich habe es versucht aber bin fast verzweifelt.

Das sind ja einige Fragen.

Die Keywords habe ich durch Brainstorming und der Analyse in Market Samurai* gefunden. Mehr Infos gibt es dazu in meinem ausführlichen Artikel zum Start der Nischenseiten-Challenge.

Hin und wieder wache ich auch auf und mir fällt ein interessantes Thema ein. :-) Oder man surft im Netz und stößt da auf ein interessantes Thema. Man sollte es aber immer analysieren, wie ich es im Artikel So findet man eine profitable Nische – Schritt für Schritt beschrieben habe.

Bzgl. der Texte habe ich ebenfalls schon einiges geschrieben. Da mich die Themen meiner Nischenwebsites interessieren, schreibe ich meine Texte in der Regel selbst. Ansonsten nutze ich Textbroker.de um Texte einzukaufen. Die sind dann natürlich auch ein wenig SEO-optimiert, sollten aber dennoch lesenswert sein.

Bücher gibt es zwar nicht speziell zum Schreiben von Nischenseiten-Texten. Aber das Buch Professionelle Webtexte ist schon sehr gut.

Das Layout von Nischenseiten-Guide.de habe ich mit Hilfe des Plugins Fourteen Colors und manueller Anpassung an den CSS Dateien angepasst.

Ebenfalls empfehlenswert ist das Plugin Styles: TwentyFourteen, mit dem man sehr viel anpassen kann.

Jan fragte:

Ich würde gern dieses Plugin WP Product Review nutzen. Da ich aber der totale Noob bin habe ich keine Ahnung wie oder wo ich es einbauen kann.

Ich würde es gern umbauen um Seitenbewertungen zu machen. Das sollte ich aber allein hinbekommen.

Es geht mir um die Nutzung des Plugins und dessen Einbau in eine ganz normale Seite.

Das Review-Plugin WP Product Review ist zwar noch nicht perfekt, aber die letzten Updates haben es nochmal deutlich verbessert.

Seitenbewertungen sind damit natürlich auch möglich. Nutzen kannst du es direkt im Editor. Unter dem Textfenster findest du weiter unten den Punkt „Product Review Extra Settings“. Dort einfach auf „Yes“ klicken und dann kannst du die Infos zur Website eingeben.

Einfach die Domain der Seite als Produktname und ein Screenshot als Produktbild einbauen.

Die Bewertungskriterien überlegst du dir dann auch passend zum Website-Review, ebenso wie die Vor- und Nachteile.

Den Text des Buttons kannst du ebenfalls frei wählen und z.B. „zur Website“ dort reinschreiben. Das Plugin ist also sehr flexibel.

Mehr Features bietet die WP Product Review Pro Version*.

Bald geht es weiter

Ich habe weitere Fragen von Lesern vorliegen. Deshalb werde ich in der nächsten Woche 3 neue Fragen beantworten.

Teile diesen Beitrag
(Mit einem Klick auf einen der Teilen-Button gelangst du zu dem Anbieter.)
WERBUNGAmazon Affiliate WordPress Plugin
Mein Lieblings-Amazon-Affiliate-Plugin - Mit dem Code SIN20 sparst du 20%!

4 Kommentare “3. Bilder, Keywords, Review-Plugin – Fragen & Antworten zu Nischensites”

  1. Hey Peer,

    Ich habe aus meiner jetzigen Situation heraus auch noch eine Frage. Die Nischenseite performt zufriedenstellend mit mindestens 50 Besuchern am Tag. Der Trend geht aufwärts. Dennoch habe ich nur mit ein paar Amazon Shop-Angeboten nicht das Gefühl dass da die Monetarisierung optimal ausgenutzt wird

    Vielleicht kannst du aus deiner längeren Erfahrungen ein paar Tipps und BestPractices geben, wie du vorgehst um die Monetarisierung zu maximieren. Dh. passende Programme zu evaluieren, die Zielgruppe und ihr Kaufverhalten einschätzen, wie testest du versch. Kampagnen und Affiliates gegeneinander, welche Kriterien nimmst du generell, wie ermittelst du optimale Platzierungen der Werbeplätze auf deiner Seite usw. Vielleicht gibt es da noch etwas mehr als nur Try&Error.

    Dankeschön schonmal, Chris

  2. Hallo Peer,
    kannst Du uns kurz verraten, wie du die Links zu den Amazonbildern für das Review-Plugin und für die Bilder oben im Artikel (Werkzeugkoffer) holst? Du hostest die Bilder nicht selbst, es führt eine Bildadresse zu Amazon, soweit habe ich schon recherchert. Nur wie gelangt man zu den Bildern, bzw, wie baut man die Url auf, wenn man die ASIN hat?

    1. Man kann direkt im Amazon-Shop oben in der Amazon-Partnernet Leiste auf „Auf diese Seite verlinken“ klicken.

      Dann hat man unter anderem die Möglichkeit den Code für das Produktbild mitsamt Affiliatelink zu bekommen. Davon nehme ich dann nur die URL für das Produktbild.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.