<3 Willkommen in der 10. Woche, es ging ordentlich voran!

Amazon Affiliate WordPress PluginWERBUNG

Hallo zusammen, ich schreibe erst den 4. Bericht!

Ja ich bin hinten Hot, aber mit 31 Stunden letzte Woche wirklich fleißig gewesen.
Ich werde die letzten Wochen jede Menge Nachtschichten einlegen,
um auch das Ziel (eine fertige NSC Seite2015 im Mai) zu haben.
Vielleicht schaffe ich ja auch einen Sale noch 🙂

Zuerst möchte ich mich aber für die Kommentare der letzten Woche bedanken. Das Feedback und die Anregungen waren nicht umsonst, ich habe schon verschiedene Sachen umgesetzt.
Wie man sehen kann. >>> www.vanillekipferl-backen.de

Ich bin etwas anders Unterwegs!
Wie ich das gesehen habe bin ich wohl der einzige der einen anderen Weg geht. Was bedeutet ich möchte meine Besucher auf der Webseite, nicht „verlieren“ und  nur zu Amazon schicken.
Das Geld liegt in der Liste, den Satz kennt jeder hier!

Klar ist und ich nehme Peer als Beispiel, das es ihm egal ist wer einen Werkzeugkoffer oder bei seinem 2015 Projekt (Luftentfeuchter und Bautrockner) auf der Webseite kauft.
Peer liefert die bestmöglichen Gründe und dann entscheidet der Besucher was er tut. Aus diesem Grund hat er auch die Kommentar Funktion ausgeschaltet (die Projekte sollen ja wenig Arbeit machen) bzw. will er keine „persönliche Kaufberatung geben.

Viele Wege führen nach Rom!
Aber ich habe bei Peer auf dem Blog gelesen das es auch einen anderen Weg gibt, als den „klassischen“ Web. >>zu >> Amazon!
Als er die verschiedene Möglichkeiten erklärt hat.

Werbung

Meinen Weg jetzt, selten benutzt aber möglich:
Ich habe vor meinem NSC Seite (Blog) eine „Landingpage“ geschaltet mit einem Gratis Produkt (das noch nicht scharf ist) um den Namen und die E-Mail Adresse des Besuchers zu bekommen.

Allerdings bekommt der Besucher „SOFORT“ was er sucht.
(Haupt-Keyword: Vanillekipferl – Vanillekipferl Rezept).
Mein Video aus dem DVD Weihnachtsbackkurs, die Herstellung meiner Vanillekipferl. Unter dem Video liefere ich dann weitere Informationen und versuche Ihn zum Klicken auf den Vanillekipferl Blog zu bringen.

Wer hier von euch klickt sieht, an den Kategorien und unter Kategorien das hier wirklich eine Informations-Bombe mit Mehrwert für Vanillekipferl Fans (Back-Fans) bzw. für jeden Besucher wartet.
Allerdings sieht man auch das ich noch ganz viel Arbeit habe.
Besucher sind mögliche Kunden:
Da ich ein Bäckermeister bin und Backkurse gebe, wird wohl auch klar warum ich den Kunden Kontakt und die E-Mail Adresse des Besuchers haben will.

Über meine Monetarisierungs-Strategie schreibe ich in der letzten Woche, wenn alle Elemente eingebaut sind.

Was ich letzte Woche geleistet habe:

11 Artikel (Keine Rezepte) mit 20.000 Worten geschrieben und gegliedert.
Die Bilder zu den Artikel fehlen noch teilweise (da ich sie alle selbst mache).
Die ersten 8 Vanillekipferl Rezepte gebacken und die Rezepte bewertet bzw. die Fehler und Schwächen notiert.
Die Kategorien und Unter Kategorien aufgebaut + Artikel Ideen zugeordnet  (hier werde ich beim nächsten Mal ein Tool benutzen)
5 mal neu gemacht auf Papier bis es gepasst hat,
mehr als 5 Stunden Arbeit 🙂
Die Start Seite nach den Kommentaren überarbeitet (es geht aber noch weiter 🙂 (das war auch nur ein schnell Schuß vor 5 Wochen).

>>> Trotzdem danke für die guten Anregungen. <<<

Ich brauche Hilfe und Rat und hänge hier:

Martin Missfeldt (Bild SEO Profi) hat empfohlen bei Bild Lastigen Blogs diese auf einer SubDomain zu legen.
Wegen der Ladezeit der Webseite.

Ich werde mehr als 250 eigene Bilder auf der Seite haben,
„klein“ gemacht und mit dem kostenpflichtigen Plugin von Sergey Müller (Optimus) optimieren.
Eine Subdomain anlegen kein Probleme:
Dann WP aufspielen ist auch klar!

z.B       image.vanillekipferl-backen.de

Aber wie geht es dann weiter?

Leider hat Martin auf meine E-Mails nicht geantwortet, und sein SEO Bild Report hilft mir nicht.

Ich würde auch eine Aufwandsentschädigung bezahlen wenn mir jemand helfen kann. und wir z.B. mit dem Team Viewer 2-3 Sitzungen a 20 min machen (ich brauch nur ein Muster).

Für nächste Woche habe ich mir vorgeholt:

Super fleißig zu sein mehr als 40 Stunden (weil ich Zeit habe)
Alle Artikel und Bilder online bringen
Startseite zu 95% abschließen (E-Mail Tool einbinden)
Gratis Geschenk fertig schreiben und einbinden
Die 8 gebackenen Rezepte ebenfalls einbinden (Titelbilder Dekorieren machen)
5 weitere Rezepte Backen (damit in jeder Kategorie schon mal was drin ist)
Ranking Checken für meine Hauptkeywörter.

Bis nächste Woche, Reiner
Es gibt viel zu tun, ich fange gleich mal an 🙂

(Visited 360 time, 1 visit today)
SEOLUSION WERBUNG

9 thoughts on “<3 Willkommen in der 10. Woche, es ging ordentlich voran!”

  1. Wow, wirklich fleißig! Damit hast du alleine diese Woche mehr Zeit in die NSC investiert als manche Leute in die komplette Challenge!
    Die Seite gefällt mir schon deutlich besser als letzte Woche – und sorry das ich da dein Urheberrecht auf das Video angezweifelt habe. Das war nicht böse gemeint, aber ich konnte ja nicht wissen, dass du Bäckermeister bist und sowas schon länger machst 😉

    Was du hier machst geht ja über den Aufwand den andere treiben weit hinaus und ist in jedem Fall eine „ehrlichere“ Seite, als andere sie fabrizieren.

    1. Kein Problem Lukas,
      Hätte ja auch anders sein können.
      Tatsächlich habe ich mein Video auf einer Webseite gefunden,
      wo unter weitere Weihnachtsgebäck Rezepte,
      dann der link zu xy unsinn führt.

      Aber ich habe es frei gestellt zum teilen,
      nutzen wird er so nicht haben.
      Danke für dein Feedback, nächste Woche gibt es mehr:-)
      Grüße Reiner

  2. Ich finde, dein Plan klingt gut. Allerdings solltest du mal dringend deine Rechtschreibung überprüfen. Alleine in den ersten paar Sätzen auf deiner Seite finden sich unendlich viele Rechtschreib- und Grammatikfehler. Auch dein Report hier strotzt nur so vor fehlenden Kommas. Das ist wirklich schwer zu lesen.

    1. Ok, Niclas,
      Ja das stimmt wohl, die Rechtschreibung habe ich nicht erfunden 🙂
      Für die Webseite, wird meine Freundin das gegen lesen.

      Bei den Artikel gilt halt, wer welche findet, darf Sie behalten 🙂
      Grüße Reiner

  3. Ich habe mir gestern Nacht nochmal den Banner angesehen, den Du von der alten Webseiten haben wolltest. Wenn man den Banner per Rechtsklick herunterlädt und dann mit einem Bildprogramm öffnet, ist er statisch und bewegt sich nicht. Wenn man ihn aber mit einem Browser öffnet, dann bewegt sich das Bild. Die Datei an sich ist also ok.

  4. What!? Ich Lump 🙂 Tut mir leid, ich hole das mal hier nach …

    Also, bei 250 Bildern lohnt sich eine Subdomain nicht wirklich – aber man kann das natürlcih immer machen. Ich habe mal eine Art „freeware“ dafür geschrieben, die aber leider immer rumzickt – Du bräuchtest also ein paar PHP-Kenntnisse. Wenn Du die hast, kannst Du Dir mal die „freasygallery“ ansehen. Aber wie gesagt: man muss da immer individuell etwas rumbasteln, daher habe ich das damals nicht weiter verfolgt …

    Ansonsten kannst Du die 250 Bilder auch einfach in ca. 10 Unterordner legen, möglichst nicht so tief in der Verzeichnisstruktur (z.B. http://www.domain.tld/tierbilder/ ) oder so …
    Der positive Effekt kommt dann zustande, wenn Du die Bilderseiten zu so einer Art hub machst – also dort alle Unterseiten verlinkst, auf denen das Bild benutzt wird.

    Aber: so gut, wie das mal einst funktionierte, läuft es nicht mehr (Seo-technisch, meine ich). Es ist gg. eine Mehrarbeit, die nicht mehr nötig ist. [Ich muss die Veränderungen beim Bilder-Seo endlich mal in einem aktuellen Blogartikel verfessen, danke für die Erinnerung.]

    Zu Deiner Seite: ich bin nicht so recht die Zielgrupe, aber ich würde beim Design noch etwas „aufräumen“:
    – Fließtext plain, nur besondere Textpassagen in kursiv
    – vor allem unten am Ende der Seite sieht es noch etwas merkwürdig aus.
    – die Social-Media-Buttons oben finde ich optisch viel zu dominant (zu groß)
    – Rechtschreibung und Zeichensetzung wurde ja schon angemerkt.
    – Die Verknüpfung mit dem Blog ist mir noch unklar.
    – Ich habe gerade einen Artikel im tagseoblog geschrieben, wo ich auf die „richtige Reihenfolge“ der Inhalte eingehe. Das scheint mir bei Dir auch noch etwas durcheinander zu sein. Ich zumindest komme kaum zum Lesen, weil mich optisch ständig irgendetwas ablenkt. Versuch die Benutzer mehr an der Hand zu nehemn und ihnen die Sache von Anfang bis zum Ende zu erklären …

    Sehr gut finde ich den Zeitpunkt – wenn Du damit jetzt durchstartest, kannst Du damit in der Weihnachtszeit da sein, wo Du hinwillst.

    Viel Erfolg
    Gruß, Martin

  5. Btw: ja doch, ich erinnere mich an die Mail. Hatte ich nicht beantwortet, weil mir die Gefahr zu groß erschien, dass da eine Art „Lifetime-Support-Wunsch“ draus wird. Aber ich werde das hier aus dem off verfolgen und gg. helfen, wenn nötig 🙂

    1. Hallo Martin,

      Erst mal vielen Dank für deine Ausführliche Antwort.
      Ich werde mir die Punkte von dir zu Herzen nehmen.

      Ich habe die Idee, jetzt erst mal aufgegeben und Arbeite mich tiefer in die ganze Materie rein. Aus mehreren Richtungen kam der Rat (auch von Sebastian), erst mal alle Grundsätzlichen Hausaufgaben zu erledigen. Tatsächlich habe ich auch noch genug andere Arbeit :-), die dann auch wichtiger ist.

      Es freut mich dass du mich ein bisschen im Auge behalten tust. Ich werde nach der NSC Ende Mai, jeweils Monats Berichte schreiben bis Dez. 2015.

      Ich freue mich schon, auf einen weiteren Kommentar vielleicht im Sommer wenn die Seite dann wirklich Final steht. Ich werde noch 2-3 Wochen brauchen bis in jeder Kategorie und Unterkategorie gute Artikel stehen.

      Grüße Reiner

Kommentare sind geschlossen.