Artikelideen für die Nischenwebsite finden und sammeln

Eine Nischenwebsite lebt vor allem von guten Inhalten. Doch wie findet man Artikelideen?

In diesem Artikel zeige ich ein paar Tipps, wie man gute Artikelideen für Nischenwebsites findet.

Und ich gehe darauf ein, wie ich diese sammle und organisiere.

Artikelideen für die Nischenwebsite

BacklinksellerWERBUNG

Warum sollte man sich überhaupt die Mühe machen nach guten Artikelideen zu suchen? Schließlich ist eine Nischenwebsite für viele eher das Sinnbild für minderwertige Inhalte und Affiliate-Links.

Auch wenn viele Nischenseiten-Betreiber nicht viel Wert auf die Inhalte legen, ist das kein Grund auch so vorzugehen. Im Gegenteil.

Google legt immer mehr Wert auf hochwertige Inhalte und allein dadurch hat man Ranking-Vorteile.

Erst letztens bekam ich eine Anfrage eines Leser, der sich wunderte, warum seine Nischensite nicht rankte. Als ich mir die Site anschaute und nur Affiliate-Links und kopierte Produkttexte sah, war alles klar.

Was sind gute Artikelideen für Nischenwebsites?

Nicht jeder Artikel passt auf eine Nischenwebsite.

Ich gehe die Suche nach guten Artikelideen als erstes aus der Sicht der Besucher an. Das ist in meinen Augen das Wichtigste. Wenn die Besucher die Artikel gern lesen und darin Lösungen und Hilfe finden, ihr das die halbe Miete für den Erfolg.

Natürlich sollte man auch ein wenig auf die Suchmaschinenoptimierung achten, aber in erster Linie sind gute Artikelideen nützlich für die Besucher.

2 Wege nutze ich, um gute Artikelideen für meine Nischenwebsites zu finden.

Die Fragen der Leser
Um passende Artikel mit Lösungen und Tipps für die Besucher schreiben zu können, muss man erstmal die Bedürfnisse der Leser kennen. Dazu eignen sich die Fragen sehr gut, die User in Google eingeben.

Es gibt einige Sites, die dabei behilflich sind. Auf w-fragen-tool.com gibt man z.B. ein Keyword ein und dann bekommt man typische Fragen aus den Google Suchergebnissen angezeigt.

Artikelideen für die Nischenwebsite finden und sammeln

Noch umfangreicher ist die Auswertung mit meinem Lieblings-Tool Market Samurai*. Dort kann man auch eine Keyword-Recherche durchführen und dann alle Ergebnisse herausfiltern, die z.B. „Welche“ oder „Was“ beinhalten.

Die angezeigten Fragen kann man dann jeweils als einzelne Artikel beantworten.

Passende Artikel-Typen
Zum anderen gibt es ein paar Artikeltypen, die einfach auf so gut wie jede Nischenwebsite passen. Dabei spielt es fast keine Rolle, um was es eigentlich geht.

10 solcher Artikeltypen habe ich hier im Blog schon mal ausführlich vorgestellt. Das ist ein sehr guter Startpunkt.

Dabei geht es vor allem um Artikel, die einen Verkaufsaspekt haben. Man sollte natürlich allgemeine Hintergrund- und Hilfsartikel haben, aber man muss auch konkrete Produkte vorstellen und den Besuchern empfehlen.

Artikelideen sammeln

Ich habe es mir angewöhnt neue Artikelideen direkt in WordPress als Entwürfe zu sammeln.

Wenn ich also z.B. eine interesse Frage meiner Zielgruppe identifiziert habe, lege ich einen neuen Artikelentwurf an und schreibe eine vorläufige Überschrift.

Im Editorfeld für den Artikeltext notiere ich mir dann Stichpunkte und Ideen für den Artikel. Wenn ich interessante passende Links dazu gefunden habe, notiere ich mir diese dort ebenfalls.

Wenn ich später Zeit habe einen Artikel zu schreiben, schaue ich mir alle Artikelentwürfe an und suche mir einen davon aus. Durch die Suchfunktion findet man sich auch in vielen Entwürfen sehr gut zurecht.

Dann kann ich gleich loslegen den Text zu schreiben und bin auf diese Weise sehr schnell.

WERBUNGNischenseiten-Aufbau E-Book
Schritt für Schritt zur eigenen Nischenwebsite - 234 Seiten plus Checklisten

Fazit

Gute Artikelideen für eine Nischenwebsite zu finden ist gar nicht so schwer. Mit den vorgestellten Tipps wird man eher mehr Ideen finden, als man schreiben kann.

Teile diesen Beitrag
(Mit einem Klick auf einen der Teilen-Button gelangst du zu dem Anbieter.)
WERBUNGNischenseiten-Aufbau E-Book
Schritt für Schritt zur eigenen Nischenwebsite - 234 Seiten plus Checklisten

14 Kommentare “Artikelideen für die Nischenwebsite finden und sammeln”

  1. Brians Vorschlag mit US ist gut und auch von mir gerne genutzt :)
    Angenommen man hat schon eine gute Besucherbasis, kann es sich auch lohnen, ein Umfragen-Widget einzubauen oder in Analytics die Verhaltensströme anzusehen.

    1. Stimmt. Das ist auch eine gute Methode. Gerade bei Nischenseiten lassen sich bei der Konkurrenz sicher gut Ideen sammeln. Muss ich mir merken.

      Manchmal erscheinen Artikel einfach zum perfekten Zeitpunkt! Das W-Fragen-Tool ist genial. Gleich mal gespeichert. Auch den Text über Artikeltypen kann ich gut gebrauchen. Danke.

  2. Ubersuggest.org ist in Verbindung mit dem Keyword Planner wirklich mächtig und nur zu empfehlen. Gerade wenn man Fragewörter vor das eigentliche Keyword stellt, ergeben sich viele Möglichkeiten, einen Beitrag interessant und für den Nutzer hilfreich zu gestalten.

  3. Hallo Peer,

    um weitere Artikel-Themen für meine Nischenseite zu finden ist es meiner Meinung nach auch am sinnvollsten, das ganze aus der Sicht des Lesers bzw. Besuchers zu sehen. Welche Probleme hat er? Welche Antworten sucht er? Leider findet man schon zu viele Nischenseiten die ihre Artikel ganz offensichtlich nur aus SEO-Sicht erstellen. Diese Artikel bieten dann keinen Mehrwert sondern nur eine zu hohe Keyword-Dichte.

    LG, Marco

  4. Ich finde es immer traurig Artikel ohne Mehrwert zu lesen. Davon gibt es im deutschsprachigen Raum recht viele. Ich habe meistens keinen Mangel an Ideen sondern Probleme Prioritäten zu setzen.

  5. Wie verhält sich das eigentlich rechtlich…

    Um einen Artikel zu schreiben, lese ich vorher Bücher, schaue auf Wiki, auf andere Internetseiten und überall bekomme ich tolle Infos für meinen Artikel.
    Diese Infos benutze ich dann, um meinen Artikel zu beschreiben, mit meinen eigenen Worten, ohne aus einer Quelle zu zitieren.

    Muss ich dann trotzdem die Quellen angeben, aus denen ich die Informationen genommen habe?

    Grüße
    qn0ichi

  6. Danke für die Infos über das W-Fragen-Tool und so weiter. Market Samurai ist auch genial, nur leider etwas teuer, solange man noch nicht über das ganze große Affiliate-Business verfügt. Kennt jemand da zufällig Alternativen zu?

    Viele Grüße
    Snumuk29

  7. Danke für die Erwähnung unseres Tools. Die beste Alternative zu Market Samurai bzw. mein liebstes Tool im Bereich Keyword-Potenziale ist SECockpit. Ist zwar nicht kostenlos aber deutsche bzw. schweizer Qualität mit deutschsprachigem Support etc.

Schreibe einen Kommentar zu Mart Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.