Auf der Zielgeraden – Steigerung von Traffic, Rankings und Einnahmen – Nischenseiten-Challenge 2018/2019

Auf der Zielgeraden - Steigerung von Traffic, Rankings und Einnahmen - Nischenseiten-Challenge 2018/2019Zum letzten mal gibt es heute einen Report während der Nischenseiten-Challenge 2018/2019. Wie immer blicke ich dabei auf neue Inhalte, wichtige Ereignisse, Rankings, Traffic und Einnahmen meiner neuen Nischenwebsite.

Es ist wieder einiges passiert und die positive Entwicklung setzt sich weiter fort. Zudem gehe ich darauf ein, wie es nach der Challenge weitergehen wird.

Nischenseiten-Challenge Hauptquartier | Mein Aufgaben-Plan | Nischen E-Book | Teilnehmer-Reports

Rückblick auf die erste März-Hälfte 2019

Amazon Affiliate WordPress Plugin - Produktboxen + Bestseller-Listen für Blogs und NischenseitenWERBUNG

De Arbeit an meinem neuen Nischenblog mikrofon-test-podcast.de hat sich eingespielt. 1-2 Artikel veröffentliche ich dort pro Woche.

Alles in allem läuft es also schon wie ein richtiger Blog, auch wenn es ein Nischen-Blog ist. Dennoch sammeln sich immer mehr Ideen an, die ich gern umsetzen möchte.

Zur Motivation trägt natürlich auch die gute Entwicklung bei und es macht mir einfach Spaß über Mikrofone und Podcasting zu schreiben.

Neue Inhalte im März

In der ersten März-Hälfte habe ich 2 Teile für meine Artikelserie über den Start eines eigenen Podcasts veröffentlicht.

Es sind die Artikel Podcast-Planung – 10 Schritte zum eigenen Podcast Teil 3 und Das passende Mikrofon & wichtiges Zubehör – 10 Schritte zum eigenen Podcast Teil 4. Darin gehe ich sehr ausführlich auf die wichtigen Vorbereitungen und die notwendige Technik ein.

Ein kleiner Twitter-Ansturm

Ich habe zudem den zweiten Teil meines RoundUp-Artikels mit 11 Podcastern veröffentlicht. Diesmal habe ich von den 11 Teilnehmern Tipps für eine gute Tonaufnahme erhalten:
11 Aufnahme-Tipps erfolgreicher Podcaster für eine gute Ton-Qualität

Auf der Zielgeraden - Steigerung von Traffic, Rankings und Einnahmen - Nischenseiten-Challenge 2018/2019

Auch dieser Artikel ist wieder sehr gut angekommen, auch wenn der Twitter-Ansturm diesmal nicht ganz so groß war, wie beim ersten Teil. Am Tag der Veröffentlichung konnte ich 249 Seitenaufrufe in meinen Nischen-Blog und am Tag danach 159 Seitenaufrufe verzeichnen.

Ein guter Teil davon stammte von Twitter-Besuchern, aber nicht nur. Seitdem hat sich der Traffic wieder auf rund 90 Seitenaufrufe am Tag eingependelt.

Weitere Inhaltsideen

Ich habe weitere Content-Ideen zusammengetragen. Dazu gehört ein Berater-Tool, ähnlich wie auf werkzeugkoffer-kaufen.de.

Ich habe beim Schreiben meiner Artikelserie und durch die beiden RoundUp-Posts wieder gemerkt, welche unterschiedlichen Einsatzzwecke und Anforderungen es für Mikrofone gibt. Entsprechend machen halt auch verschiedene Mikrofone Sinn.

Mit insgesamt 3 Fragen werde ich in diesem Tool den Nutzer zum passenden Mikrofon führen. Dafür ist natürlich etwas Planung und Vorbereitung notwendig, aber darauf habe ich richtig Lust.

Ein weiterer RoundUp-Artikel steht ebenfalls auf meinem Plan, auch wenn das sicher nichts mehr im März werden wird. Doch diese Artikel kommen so gut an und ich habe noch viele Kontakte und Möglichkeiten, so dass ich diese Chance einfach nicht verstreichen lassen will.

Zudem plane ich eine schicke und übersichtliche Vergleichstabelle mit AAWP zu erstellen, wenn ich in den kommenden Wochen weitere Mikrofone getestet habe.

Was mache ich noch bis zum Ende der Challenge?

Das eben erwähnte Beratermodul möchte ich sehr schnell an den Start bringen. Deshalb mache ich mich da in den nächsten Tagen auch gleich mal ran.

Zudem wird es bis Ende März auf jeden Fall noch eine Podcast-Episode und einen Teil meiner Podcast-Artikelserie geben.

Zudem will ich einen kleinen Artikel über ein neues Podcaster-Mikrofon von Rode veröffentlichen. Dazu findet man noch nicht so viel im Netz und das ist eine gute Chance.

Nicht zuletzt werde ich mir in den verbleidenden 2 Wochen der Challenge natürlich Gedanken über das weitere Vorgehen ab April machen.

WERBUNGAmazon Affiliate WordPress Plugin
Mein Lieblings-Amazon-Affiliate-Plugin - Mit dem Code SIN20 sparst du 20%!

Rankings und Traffic

Wer die SEO-Szene ein wenig verfolgt wird mitbekommen haben, dass es viele Google-Updates im Februar und März gab. Auch diese werden ein Grund für die Ranking-Schwankungen bei meiner Nischenwebsite gewesen sein. Allerdings ist das bei relativ neuen Websites auch normal.

Dennoch gibt es eine weitere positive Entwicklung, wie man an diesem Screenshot der letzte 3 Monate aus der Google Search Console sehen kann:

Google Search Console

Die Zahl der Impressionen in der Google Suche (also wie oft meine Nischenwebsite als Suchergebnis angezeigt wird) war am letzten Freitag mit 1.121 auf einem Allzeithoch.

Auch die Klickzahlen schwanken natürlich, aber mit 30 Klicks (also Besuchern, die von Google zu mir kamen) am letzten Mittwoch wurde bisher der Bestwert erreicht.

Alles in allem ist also eine weitere positive Entwicklung zu erkennen.

Keyword-Rankings

Die Rankings in Google schwanken noch immer, was aber ganz normal ist und bei den vielen Google Updates in den letzten Wochen auch nicht überraschend. Dennoch festigen sich die Rankings weiter vorn und auch wichtige (trafficstarke) Keywords sehen gut aus:

Keyword-Rankings

Für das Hauptkeyword „mikrofon“ liege ich aktuell auf Position 13. Hier gibt es immer mal Schwankungen, aber es stabilisiert sich. Für „mikrofon test“ auf 16.

Nicht hier zu sehen sind zum Beispiel die guten Rankings für „mikrofon für podcast“ (Position 4) und „podcast mikrofon“ (Platz 5). Ebenfalls in den Top 10 liege ich für „rode podcaster test“ und „rode nt-usb test“. Auch das sind positive Zeichen und natürlich sehr gut für die Monetarisierung.

Traffic

Insgesamt gab es laut Statify 8.783 Seitenaufrufe seit dem Start (+1.319 gegenüber dem letzten Report). In den letzten 7 Tagen waren es allein 156 Besucher von Google, die auf meine Nischenwebsite kamen, was ein deutlicher Anstieg ist.

Weitere 94 Besucher kamen von Twitter und immerhin 12 von Facebook. 1 Besucher verirrte sich von Bing auf meine Website. ;-)

Nur 25 Besucher kamen in den letzten 7 Tagen von meinen Blogs auf meine Nischenwebsite. Damit ist der Wandel der Traffic-Quellen vollzogen und die allermeisten Besucher sind wirklich wegen den Inhalten auf meiner Nischenwebsite und nicht, weil sie sich anschauen wollen, wie ich eine Nischenwebsite aufbaue.

Meine Einnahmen und Ausgaben

Während der Nischenseiten-Challenge liste ich hier meine Ausgaben und meine investierte Zeit auf, damit am Ende die Ergebnisse gut vergleichbar sind.

Der Anstieg des Traffic wirkt sich natürlich auch positiv auf die Affiliatelink-Klicks aus. In den letzten 7 Tagen gab es 138 Klicks auf die Amazon-Links. Seit dem letzten Report vor zwei Wochen konnte ich Einnahmen in Höhe von 18,26 Euro durch 4 bestellte Produkte verzeichnen.

Amazon Einnahmen

Die Conversionrate ist noch etwas niedrig, aber das wird zum Teil auch an den beiden Twitter-Anstürmen gelegen haben. Da schauen halt auch viele Besucher vorbei, die kein konkretes Kaufinteresse haben. Deshalb wird die Conversionrate in den nächsten Wochen und Monaten sicher ansteigen.

Seit dem letzten ReportInsgesamt
investierte Stunden558
Ausgaben059,25 Euro
Einnahmen18,26 Euro23,46 Euro

Wahrscheinlich werden die Einnahmen in der zweiten März-Hälfte nicht so hoch sein, dass unter dem Strich ein Plus am Ende der Challenge steht, aber die positive Entwicklung ist auch bei den Einnahmen zu erkennen. Das ist mir wichtig und ein recht sicheres Zeichen, dass mein Nischen-Blog in Zukunft profitabel sein wird.

Da ist es mir ehrlich gesagt egal, dass er es in den ersten Monaten nicht war. Diese Ausdauer habe ich, denn seit meinem ersten Blog ist mein Business langfristig ausgelegt.

Wer sofort einen ROI haben will, ist mit Nischenwebsites und Blogs nicht gut beraten. Man investiert bei Websites immer erstmal im Vorfeld, um dann später die Früchte der Arbeit zu ernten.

Die Teilnehmer und ihre Reports

Auf der Reports-Seite findet ihr alle Beiträge der Teilnehmer an der Nischenseiten-Challenge 2018. Es machen viele weitere Teilnehmer parallel mit und bauen eine eigene Nischenwebsite auf. In den Wochenreports findet ihr interessante Einblicke, Erfahrungen und Tipps.

Teilnehmer-Spotlight

In jedem meiner Reports stelle ich einen Teilnehmer der Nischenseiten-Challenge 2018/2019 genauer vor und schaue mir dessen Maßnahmen, Fortschritte und Erfahrungen an. Das bietet interessante Einblicke und Infos über verschiedene Vorgehensweisen. Also nehmt fleißig teil, schreibt eure Reports und schickt mir den Link zu diesen zu.

Teilnehmer-SpotlightDiesmal schaue ich mir den aktuellen Report von Dirk an. Er betreit die Nischenwebsite powerbank-guru.de.

Dirk ist erst bei Halbzeit der Challenge eingestiegen und berichtet seitdem regelmäßig über seine Fortschritte. In seinem aktuellen Report geht er darauf ein, dass eine Nischenwebsite nie wirklich fertig ist und er deshalb auch nach dem Ende der Challenge weiter daran arbeiten wird.

Dabei macht er sich unter anderem Gedanken darüber, warum ein Teil der Teilnehmer auch diesmal wieder unterwegs das Handtuch geworfen hat. Wie er richtig erkennt, hat der eine oder andere wohl unterschätzt, dass auch eine Nischenwebsite Arbeit macht. Und „über Nacht reich werden“ funktioniert damit ebenfalls nicht.

Im Folgenden blickt er auf den aktuellen Stand seiner Nischenwebsite und die Entwicklung der Website in Google. Da er ja erst später eingestiegen ist, kann die Nischenwebsite auch noch nicht so weiter fortgeschritten sein. Er will unter anderem noch die Rankings für bestimmte Keywords verbessern, um weitere Rankings zu erhalten. Zudem plant er auch nach der Challange weiter über seinen Fortschritt zu berichten, was ich toll finde.

Was seine Nischenwebsite betrifft, so würde ich persönlich den Header überarbeiten. Die scharze Schrift geht auf dem dunklen Hintergrund etwas unter. Generell würde ich ein anderes Hintergrund-Bild im Header nutzen.

Die Testberichte sind gut gemacht, wobei ich da auch eine Bewertung einbauen würde. Da ermöglicht es dann auch eine Liste anhand dieser Bewertungen zu erstellen.

Eine Seite mit aktuellen Powerbank-Angeboten und eine Seite mit den Powerbak-Bestsellern auf Amazon wäre noch hilfreich. Das Angebots-Widget in der rechten Sidebar würde ich dagegen rausnehmen. Es kommt jetzt erstmal auf den Traffic-Aufbau an und da schreckt so eine „Werbung“ viele doch erstmal etwas ab.

Alles in allem ist das aber eine gute Basis, wie ich finde und Dirk sollte da unbedingt dranbleiben.

Nischenseiten-Aufbau E-Book

Nischenseiten-Aufbau E-Book - 3.AuflagePünktlich zum Start der neuen Nischenseiten-Challenge ist die aktualisierte und erweiterte 3. Auflage meines Nischenseiten-Aufbau E-Books erschienen.

Darin gibt es auf 234 Seiten Schritt für Schritt Anleitungen für die Erstellung einer Nischenwebsite und ich zeige euch, wie ihr damit Geld verdienen könnt.

Meine Erfahrungen bei der Erstellung von Nischenwebsites und viele Best Practices sind in das E-Book eingeflossen. Unter anderem schildere ich darin konkrete Vorgehensweisen, praktische Tipps und zeige viele Beispiele. Zudem gehe ich darauf ein, was man macht, wenn es nicht so reibungslos läuft.

Das E-Book ist euer perfekter Begleiter für die Nischenseiten-Challenge, inkl. 12 Checklisten und 4 Videos, damit ihr eure erste Nischenwebsite fertig stellen und Einnahmen erzielen könnt.

Natürlich gibt es eine Geld-zurück-Garantie, falls euch das E-Book nicht gefallen sollte.

Mehr Infos zum E-Book

So geht es weiter

Ende der Woche gibt es auf selbstaendig-im-netz.de eine neue Podcast-Ausgabe, in der ich über meine Fortschritte berichte und welche Erfahrungen ich gesammelt habe.

Übrigens spreche ich in der aktuelle Episode über wichtige Änderungen beim Amazon Partnerprogramm. Das ist natürlich auch für Nischenwebsite-Betreiber wichtig.

Der nächste Report erscheint im April und damit nach dem Ende der Nischenseiten-Challenge. Es wird deshalb einen größeren Rückblick geben und ihr werdet erfahren, wie zufrieden ich mit meiner Nischenwebsite/Nischenblog bin.

Zudem blicke ich auf die Challenge an sich zurück und was ich unter anderem daraus gelernt habe.

Eure Fragen

Falls ihr Fragen zur Nischenseiten-Challenge, zu Nischenwebsites generell oder zu einer bestimmten Aufgabe oder einem Problem habt, dann hinterlasst einfach einen Kommentar.

Ich werde diese dann in einem Artikel bzw. in meinem Nischenseiten-Challenge Podcast gern beantworten.

Teile diesen Beitrag
(Mit einem Klick auf einen der Teilen-Button gelangst du zu dem Anbieter.)
WERBUNGAmazon Affiliate WordPress Plugin
Mein Lieblings-Amazon-Affiliate-Plugin - Mit dem Code SIN20 sparst du 20%!

8 Kommentare “Auf der Zielgeraden – Steigerung von Traffic, Rankings und Einnahmen – Nischenseiten-Challenge 2018/2019”

  1. Zunächst mal Gratulation zur Entwicklung deiner Nischenseite. Läuft doch alles in die richtige Richtung. Und natürlich auch vielen Dank für den Blick auf meiner Nischenseite. Die Kritik nehme ich mir natürlich gern zu Herzen.

    Der Header hat mir selbst auch nicht wirklich gefallen. Deshalb ist das Bild jetzt auch raus und ich werde auch zukünftig darauf verzichten.

    Die Angebotsseite und auch die Bestseller gibt es schon. Aber offenbar war die Verlinkung aus der Sidebar nicht optimal. Daher habe ich beide Links in die Hauptnavigation verschoben.

    Das Bewertungssystem für die Testberichte steht schon auf der ToDo Liste. Werde ich mich unbedingt mal einarbeiten müssen.

    Es gibt also noch einiges zu tun…

  2. Cool wie es sich bei dir entwickelt :-) Ich bin besonders auf deine SEO Entwicklung gespannt (als Profi) und hoffe daraus noch etwas zu lernen. Ich hänge nun seit 2 – 3 Monaten bei 2–15 Klicks pro Tag fest, jedoch ist meine Seite mit dem Hauptkeyword mittlerweile auf Seite 3 von Google angekommen womit ich aktuell zufrieden bin. Ziel ist natürlich Seite eins was dann die Klickrate sicherlich deutlich steigern wird. Ich kenne wenige die bei der Google-Suche über Seite 1 oder 2 hinaus suchen…

  3. Hallo Peer,

    Glückwunsch auch von mir. Ich habe im März auf wanderzelt.de ebenfalls meine ersten drei Sales generiert und bin natürlich stolz wie Bolle. Ein neuer Report (und sicher nicht der letzte) ist gerade auf WWG erschienen. Viel Glück weiterhin mit deiner Seite wie auch allen anderen Teilnehmern.

    Apropos: Mich würde echt mal interessieren, wer wirklich noch aktiv ist?!

    1. Auch von mir Glückwunsch. Das fühlt sich sehr gut an, nicht wahr. Deinen Report verlinke ich zeitnah.

      Nach dem Ende der Challenge schaue ich mir alle aktiven Projekte nochmal genauer an.

  4. Jou Glückwunsch, aber Mal ehrlich Jungs, Ihr seht was Ihr für Zeit und Geld in eine Nischenseite investieren müsst, so dass Ihr minimal überhaupt wieder was rausbekommt. Daher denke ich, dass man von Nischenseiten erst hauptberuflich existieren kann, sofern man damit per Nebeneinkommen über Jahre vorgesorgt hatte. Korrekt? ;-)))

    1. „Wer auf Nischenseiten setzt, hat gute Chancen gutes Geld zu verdienen.“

      Zitat der Seite, auf der dein Deeplink (mag ja Google besonders gern bei Linkverweisen aus dem Kommentar-Header) verweist. Von daher ist dein Kommentar in meinen Augen einfach nur lachhaft… Aber Kontroversen sind ja mitunter ganz nützlich, gelle :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.