Alle Beiträge von Claudius

Rückblick auf meine NSC 2016

Das war’s dann wohl. Die NSC 2016 ist gestern Nacht zu Ende gegangen und es wird Zeit, dass Ich kritisch auf die letzten 13 Wochen zurückschaue. Doch bevor Ich ein Gesamtfazit ziehe, möchte Ich die letzte Woche noch einmal kurz zusammenfassen.

Was habe Ich diese Woche gemacht?

In der letzten Woche habe Ich nochmal einiges in Bewegung gesetzt um meine zwei Nischenseiten zu verbessern. Meine Toplader-Nischenseite wurde komplett überarbeitet. Zum einen habe Ich die Unterseiten für die Produkte aus dem Testbericht wieder angeschaltet. Jetzt können die Besucher der Seite sich zu jedem der 6 Toplader einen kleinen Testbericht durchlesen. Dort finden sie auch Zubehör-Artikel für den Transport und Anschluss des Toplader, sowie die neue Garantieverlängerung von Amazon, die Ich ebenfalls eingebunden habe. Diese Berichte habe Ich dann auf der Test-Seite nochmal zusammengefasst.

Darüber hinaus habe Ich noch ein bisschen am Design gefeilt um dem Benutzer ein besseres Erlebnis zu bieten und die Conversion zu erhöhen. Ich hatte versucht ein Logo für die Seite zu erstellen, es dann aber doch aufgegeben,  weil Toplader einfach unschön sind. Dafür habe Ich einige Bilder in den Fließtext und als Slider eingebaut.

Dann habe Ich noch angefangen mit einem Exit-PopUp zu experimentieren. Dafür habe Ich das Plugin „Pop-Up CC Exit“ genutzt. Das Ergebnis kannst du auf der Seite sehen.

Außerdem habe Ich jetzt neben einem Affiliatelink für das benutzte Theme auch einen für meinen Hoster allinkl in den Footer eingebaut. Vielleicht kann man so ja auch die Aufrufe der Seite durch andere Nischenmarketer monetisieren.

Achso und Ich habe begonnen einige Ratgeber-Artikel zu schreiben. Diese sollen die Autorität der Webseite anheben und vielleicht nur Longtail-Keywords einige Besucher anziehen.

Auch in puncto Backlinks habe Ich nochmal viel getan. Ich habe mit Hilfe des Tools Majestic die Backlinks der Konkurrenz analysiert und einige Backlinks gesetzt. Ich habe so sogar eine Möglichkeit gefunden, einen Backlink vom Forum einer Universität aus zu setzten.

Für meine Arabisch-Nischenseite hatte Ich leider keine Zeit mehr. Hier werde Ich warten, bis Ich eine Zusage für das Rosetta-Stone Partnerprogramm habe, bevor Ich weiter an der Seite arbeite.

Meine NSC 2016 in Zahlen:

In der letzten Woche habe Ich gute 7 Stunden an meinen Nischenseiten gearbeitet. Somit habe Ich in den 13 Wochen der Challenge insgesamt 30 Stunden Webseiten gebaut, getextet, Backlinks gesetzt und was eben noch so dazu gehört.

Einnahmen gab es leider bis zum Ende keine. Die Gesamtausgaben liegen bei 72,46€. 50€ wurden in die zwei Lizenzen für das Theme investiert und die restlichen 22,46 in das „Chimp Mate Pro Plugin“ über das Ich ja bereits berichtet habe.

Mein Fazit zur NSC 2016:

Und auch wenn der finanzielle Erfolg bei meiner ersten NSC leider noch ausblieb, gehe Ich nicht mit ganz leeren Händen aus diesen 13 Wochen. Ich habe gelernt, dass es doch ganz schön viel Arbeit ist, wenn man vernünftige und ertragreiche Nischenseiten aufbauen will. Das liegt daran, dass die Konkurrenz immer größer wird. Ich habe das Gefühl es gibt immer mehr Leute, die hauptberuflich Nischenseiten aufbauen und promoten. Viele Nischen sind deshalb schon mit sehr guten Seiten besetzt. Mit meiner Toplader-Nischenseite habe Ich mir vielleicht nicht gerade die einfachste Nische ausgesucht und meine später gestartete One-Pager Arabisch-Nischenseite hatte nicht mehr die Möglichkeit ein gutes Ranking zu erreichen und war schlecht monetisiert. Für die Besucher habe Ich mich zu stark auf SEO fokussiert. Gerade im Rahmen einer zeitlich so begrenzten Challenge ist es schwer für Shorttail-Keywords gut zu ranken und nennenswerte Besucherzahlen anzuziehen.

Um meine Seiten doch noch auf die richtige Bahn zu lenken werde Ich in den kommenden Wochen weiter neue Inhalte veröffentlichen und kontinuierlich gute Backlinks aufbauen.  Ich bin zuversichtlich, dass sich die Seiten langfristig gut entwickeln werden, wenn Ich am Ball bleibe.

Ich weiß noch nicht, wie die Welt in einem Jahr aussieht aber Ich habe auf jeden Fall Lust auch bei der NSC 2017 wieder dabei zu sein. Dann werde Ich euch berichte, wie es meinen beiden Nischenseiten ergangen ist. Außerdem möchte Ich mir dann definitiv mehr Zeit nehmen und täglich 1 Stunde an Nischenseiten arbeiten und neben SEO auch andere Möglichkeiten der Traffic-Generierung ausprobieren. Bis dahin werde Ich noch einiges lernen müssen und mich nach der Uni ein bisschen im Online-Marketing-Dschungel rumtreiben.

Ich hoffe ihr hattet ebenfalls Spaß und Erfolg bei der NSC 2016. Ich bedanke mich für diese großartige Möglichkeit und wünsche euch allen eine angenehme Woche. 😀

Rückblick auf meine 10. – 12. Woche der NSC 2016

In den letzten Wochen ist es etwas ruhig um mich und meine zwei Nischenseiten geworden. Ich entschuldige mich dafür, dass Ich es nicht geschafft habe einen wöchentlichen Statusbericht zu schreiben. Das lag daran, dass mein Studium einen Großteil meiner Zeit in Anspruch genommen hat.

Deshalb muss Ich jetzt nochmal Gas geben um die NSC 2016 noch erfolgreich abzuschließen. Ganz untätig war Ich in den drei vergangenen Wochen aber nicht. Was genau sich bei mir getan hat und wie mein Endspurt aussehen soll, dass erfährst du in meinem Rückblick auf die letzten drei Wochen.
Rückblick auf meine 10. – 12. Woche der NSC 2016 weiterlesen

Rückblick auf meine 8. Woche der NSC 2016

Endspurt! Die 8. Woche der diesjährigen NSC ist ins Lande gezogen und so langsam wird es ernst. Auch wenn bei dieser Challenge natürlich der Spaß und der Wissensaustausch / -gewinn im Vordergrund steht, hatte Ich mir doch das Ziel gesetzt, schon erste Einnahmen mit meinen 2 Nischenseiten zu erzielen. Doch bis dahin fehlt vor allem noch eins – ein paar Besucher…
Rückblick auf meine 8. Woche der NSC 2016 weiterlesen