Content- und SEO-Zwischenstand im November – Nischenseiten-Challenge 2018

Content- und SEO-Zwischenstand im November - Nischenseiten-Challenge 2018Es ist Mitte November und meine neue Nischenwebsite entwickelt sich. Neuer Content und die Suchmaschinenoptimierung standen auf dem Plan.

Was ich in der ersten November-Hälfte genau gemacht habe und welche Aufgaben ich in den kommenden 2 Wochen angehen werde, erfahrt ihr im Folgenden.

Zudem blicke ich wieder auf einen aktuellen Teilnehmer-Report.

Nischenseiten-Challenge Hauptquartier | Mein Aufgaben-Plan | Nischen E-Book | Teilnehmer-Reports

Rückblick auf die erste November-Hälfte

Amazon Affiliate WordPress Plugin - Produktboxen + Bestseller-Listen für Blogs und NischenseitenWERBUNG

Im November hatte ich mir vorgenommen weiter an neuen Inhalten zu arbeiten, was halbwegs funktioniert hat. Aber auch die Suchmaschinenoptimierung sollte nicht zu kurz kommen.

Neue Inhalte

Ich war leider etwas angeschlagen, so dass ich nicht ganz so viel geschafft habe, wie ich das eigentlich wollte. Dennoch sind ein paar neue Artikel auf meiner Mikrofon-Website hinzugekommen. So habe ich z.B. neues Zubehör vorgestellt und mich mit einer Aufnahmesoftware beschäftigt.

Das Schreiben der Artikel hat ganz gut funktioniert. Natürlich ist es zu Anfang immer etwas langwieriger bei einem neuen Thema und ich möchte ja hier auch nichts falsches schreiben, sondern den Lesern der Nischenwebsite umfassende und fundierte Informationen bieten. Deshalb recherchiere ich viel und lasse mir Zeit. Auf diese Weise steigt aber auch mein Hintergrundwissen bzgl. dieses Themenbereiches weiter an und das wird mir helfen in Zukunft weitere Inhalte zügiger zu verfassen.

Ich konnte zudem ganz frische eigene Erfahrungen mit in einen Artikel einfließen lassen. Für ein Podcast-Interview habe ich den Service Zencastr genutzt, welcher oft von anderen Podcastern empfohlen wird. Das Tool bietet eine tolle Usability und lässt sich sehr einfach nutzen. Allerdings gibt es auch Nachteile, die ich in meinem Artikel beschreibe. Herausgekommen ist ein guter und umfangreicher Bericht über das Tool.

Was die Fragen der Zielgruppe angeht, so ist das ein fast unerschöpflicher Fundus. Ich habe beim Lesen im Internet viele weitere Probleme der Mikrofon-Nutzer gefunden, die sich als Basis für neue Artikel anbieten.

Content- und SEO-Zwischenstand im November - Nischenseiten-Challenge 2018

Auf jeden Fall bin ich mit dem Fortschritt ganz zufrieden und habe bereits die nächten Artikel für die kommenden Wochen eingetaktet.

Suchmaschinenoptimierung

Im November steht als zweiter Aufgabenbereich die Suchmaschinenoptimierung auf dem Plan. Auch da habe ich in der ersten Novemberhälfte einiges getan. So habe ich unter anderem erste manuelle Backlinks gesetzt.

Ich habe mich dabei an meinen eigenen Listen orientiert, vor allem an meinem Artikel 50+ Backlink-Quellen für neue Websites. Natürlich passt davon nicht alles für eine Nischenwebsite, aber viele der Maßnahmen funktionieren auch hier.

So habe ich neben Blog-Kommentaren unter anderem Verzeichnis-Einträge und Social Media Links aufgebaut. In einer Tabellenkalkulation habe ich alle geplanten Maßnahmen notiert und trage dort auch immer ein, wann ich etwas gemacht habe. Auf diese Weise kann ich am besten überblicken, was ich schon geschafft habe und wo ich noch was tun muss.

Ich habe dabei mal wieder gemerkt, dass der Backlink-Aufbau nicht meine Lieblingsaufgabe ist. Ich weiß um die Bedeutung der Backlinks, aber dennoch ist es mühsam und nicht gerade spannend, diese manuell aufzubauen. Gerade durch die für die nächsten Wochen geplanten neuen Inhalte erhoffe ich mir auch in diesem Bereich einige Pluspunkte. Mehr dazu weiter unten.

Mit der Onpage-Suchmaschinenoptimierung habe ich mich nur bedingt beschäftigt, so dass dies auch noch ein Thema für die zweite November-Hälfte ist.

So geht es im November weiter – Content und SEO

Der Rest des November steht weiterhin im Zeichen von Content und SEO.

weitere Artikel

Ich fühle mich nach der Erkältung wieder deutlich besser und werde deshalb intensiv weiter an neuen Inhalten arbeiten. So werde ich neben weiteren Hintergrundartikeln auch schon erste Reviews schreiben. Ich nutze ja, wie schon geschrieben, diverse Mikrofone und werde mindestens eines davon in einem Artikel zeitnah ausführlich vorstellen.

Darüber hinaus werde ich mich an einen ersten RoundUp-Artikel machen. Ich kenne viele Podcaster und YouTuber und werde diese Kontakte nutzen, um einen RoundUp-Artikel zum Thema Mikrofon zu erstellen. Um was es da genau gehen wird, überlege ich mir morgen.

Ebenso plane ich ein erstes Interview für meine Site. Naheliegend wäre natürlich ein Audiointerview, aber für die Suchmaschinenoptimierung wäre mir was schriftliches lieber. Na mal schauen, wie ich das machen werde.

Audioaufnahmen

Die Erkältung hat leider verhindert, dass ich Audioaufnahmen für meine Mikrofon-Seite machen konnte. Das soll ein wichtiger Bestandteil sein und meine Site zudem aus der Masse anderer Sites zu diesem Thema etwas herausheben.

So werde ich zum einen für die bestehenden Artikel Audioaufnahmen machen und den Inhalt in Ton-Form zusammenfassen. Zum anderen werde ich die Planung für den Podcast aufnehmen. Ich möchte diesen regelmäßig veröffenlichen und dazu braucht es aber erstmal ein Konzept. Schließlich will ich nicht einfach das wiederholen, was ich in Audioform bei den Artikeln sage.

SEO

Zu guter Letzt werde ich weiter an der Suchmaschinenoptimierung arbeiten. So steht auf jeden Fall die Onpage-Optimierung auf dem Plan, aber natürlich werde ich auch weiterhin an Backlinks arbeiten.

Rankings und Traffic

In Zukunft werde ich an dieser Stelle über die Ranking- und Traffic-Entwicklung meiner neuen Nischenwebsite berichten. Aktuell gibt es da allerdings noch nicht so viel zu schreiben.

Insgesamt gab es bisher 1.234 Seitenaufrufe, welche aber zum allergrößten Teil von Besuchern von hier und von Selbständig im Netz stammen. Das ist am Anfang auch ganz normal, da die Suchmaschinenoptimierung gerade erst begonnen hat. Aber es gab auch schon eine zweistellige Zahl an Besuchern, die von Google kamen, was ein erster kleiner Anfang ist.

Rankings sind bisher noch keine wirklich nenneswerten vorhanden, aber ich bin davon überzeugt, dass sich dies in den nächsten Wochen verändern wird. Da ich erst letzte Woche mit dem Backlinkaufbau begonnen habe, ich es aber auch nicht überraschend, dass es noch etwas dauert.

WERBUNGAmazon Affiliate WordPress Plugin
Mein Lieblings-Amazon-Affiliate-Plugin - Mit dem Code SIN20 sparst du 20%!

Meine Einnahmen und Ausgaben

Während der Nischenseiten-Challenge liste ich hier meine Ausgaben und meine investierte Zeit auf, damit am Ende die Ergebnisse gut vergleichbar sind.

 Seit dem letzten ReportInsgesamt
investierte Stunden525
Ausgaben059,25
Einnahmen00

Die Teilnehmer und ihre Reports

Auf der Reports-Seite findet ihr alle Beiträge der Teilnehmer an der Nischenseiten-Challenge 2018.

Neben mir und meinen beiden Gegnern machen nämlich wieder viele weitere Teilnehmer parallel mit und bauen eine eigene Nischenwebsite auf. In den Wochenreports findet ihr interessante Einblicke, Erfahrungen und Tipps.

Wer noch an der Nischenseiten-Challenge teilnehmen möchte, startet einfach ebenfalls mit der Nischenfindung und schickt mir den Link zu ihrem/seinem Wochenreport einfach per Mail an info@nischenseiten-guide.de zu. Ihr könnt natürlich auch später anfangen und aufholen.

Teilnehmer-Spotlight

In jedem meiner Reports werde ich mir in Zukunft einen Teilnehmer genauer anschauen und dessen Maßnahmen, Fortschritte und Erfahrungen hier beurteilen. Ich denke, dass dies weitere interessante Einblicke und Infos bieten wird. Also nehmt fleißig teil, schreibt eure Reports und schickt mir den Link zu diesen zu.

Content- und SEO-Zwischenstand im November - Nischenseiten-Challenge 2018Diesmal schaue ich mir den 6. Report von Florian an.

Er berichtet auf nsc2018.wordpress.com über seine Maßnahmen und Fortschritte während der Nischenseiten-Challenge. Ich finde es gut, dass er hierfür extra einen Blog bei WordPress angelegt hat. Das ging sicher schnell und bietet sich für die Berichte an. Allerdings hätte ich eine andere Subdomain gewählt. „nsc2018“ ist schon sehr zeit- und themenbezogen, so dass er nach der Challenge auf dieser Site nicht wirklich was anderes veröffentlichen kann.

Dennoch sind seine bisherigen Reports sehr interessant. So hat er in seinem letzten Report vom vergangenen Montag über seine SEO-Maßnahmen berichtet. Dabei hatte er ein Problem, wie viele andere Teilnehmer. Die Zeit verfliegt förmlich, so dass er nicht alles geschafft hat, was er sich vorgenommen hat.

Er hat es aber geschafft ein Pinterest-Profil anzulegen und hofft dort die eigene Zielgruppe zu erreichen. Von Pinterest hört man ja viel positives, aber ich habe bisher kaum Traffic von dieser Plattform erhalten. Aber wenn man viele eigene Fotos machen kann, bietet sich Pinterest auf jeden Fall an.

Ob sich andere Social Media Profile lohnen, steht für ihn noch nicht fest. Er müsste dafür dann ja ebenfalls neue Inhalte erstellen, die er aktuell noch nicht hat (bzw. die Zeit fehlt).

Ein weiteres kleines Problem, welches sich ihm nun stellt, ist der Winter. Sein Produkt ist im Winter nicht sehr gefragt, so dass er erst im Frühjahr wieder mit einer Belebung der Nachfrage rechnet. Das ist natürlich für die Nischenseiten-Challenge selbst nicht ideal. Schließlich wäre es schön in den 6 Monaten eine positive Entwicklung zu sehen.

Generell ist es aber natürlich in Ordnung ein saisonales Thema zu haben, welches dann im Frühjahr und Sommer mehr Besucher anzieht. Das ging mir mit meiner Poolheizung-Website ja auch nicht anders.

Die Reports von Florian sind meist recht kurz, aber dafür bisher regelmäßig, was ich gut finde. So kann man dessen Fortschritte gut verfolgen und wenn es dann mal mehr zu berichten gibt, werden die Reports sicher auch etwas länger.

Nischenseiten-Aufbau E-Book

Nischenseiten-Aufbau E-Book - 3.AuflagePünktlich zum Start der neuen Nischenseiten-Challenge ist die aktualisierte und erweiterte 3. Auflage meines Nischenseiten-Aufbau E-Books erschienen.

Darin gibt es auf 234 Seiten Schritt für Schritt Anleitungen für die Erstellung einer Nischenwebsite und ich zeige euch, wie ihr damit Geld verdienen könnt.

Meine Erfahrungen bei der Erstellung von Nischenwebsites und viele Best Practices sind in das E-Book eingeflossen. Unter anderem schildere ich darin konkrete Vorgehensweisen, praktische Tipps und zeige viele Beispiele. Zudem gehe ich darauf ein, was man macht, wenn es nicht so reibungslos läuft.

Das E-Book ist euer perfekter Begleiter für die Nischenseiten-Challenge, inkl. 12 Checklisten und 4 Videos, damit ihr eure erste Nischenwebsite fertig stellen und Einnahmen erzielen könnt.

Natürlich gibt es eine Geld-zurück-Garantie, falls euch das E-Book nicht gefallen sollte.

Mehr Infos zum E-Book

So geht es weiter

Ende der Woche gibt es auf selbstaendig-im-netz.de einen Podcast, in dem ich über die Umsetzung der aktuellen Aufgaben berichte und welche Erfahrungen ich gesammelt habe.

In zwei Wochen gibt es dann einen neuen Report von mir, in dem ihr erfahrt, was ich mir für den Dezember vorgenommen habe.

Eure Fragen

Falls ihr Fragen zur Nischenseiten-Challenge, zu Nischenwebsites generell oder zu einer bestimmten Aufgabe oder einem Problem habt, dann hinterlasst einfach einen Kommentar.

Ich werde diese dann in einem Artikel bzw. in meinem Nischenseiten-Challenge Podcast gern beantworten.

Abonniert meinen Newsletter, um keine News und Infos rund um die Nischenseiten-Challenge zu verpassen.

Teile diesen Beitrag
(Mit einem Klick auf einen der Teilen-Button gelangst du zu dem Anbieter.)
WERBUNGBacklinkseller
Backlinkaufbau leicht gemacht

4 Kommentare “Content- und SEO-Zwischenstand im November – Nischenseiten-Challenge 2018”

  1. Hallo Peer,

    vielen Dank für die Vorstellung.

    Sicher hast Du Recht, dass die Domain nicht weiterverwendet werden kann. Das hatte ich zunächst auch gar nicht vor. Allerdings habe ich mir in den letzten Tagen immer wieder überlegt, ob es nicht sinnvoll ist, alle Berichte (auch die der letzten Jahre) auf einer Seite zu veröffentlichen. Vielleicht gehe ich das in nächster Zeit an.

    Sobald es mehr zu berichten gibt, schreibe ich das natürlich auf. Bisher hatte ich nur nicht den Eindruck, dass sich das für den Leser lohnt.

    Grüße
    Flo

  2. Hallo Peer, das klingt doch gut mit dem Vorankommen. Mit einer Erkältung lässt es sich natürlich nicht gut aufnehmen. Ich bin schon gespannt auf den Podcast sowie die anderen Audioaufnahmen. Eine gute Idee sich damit von anderen abzuheben. Ich wünsche jedenfalls viel Erfolg.

    Beste Grüße
    Martin

  3. Ja, es ist gerade einfach die schlechteste Zeit für neue Audio- oder Videoprojekte. Habe auch gerade ein paar davon und sobald du nur ansatzweise schnupfig wirst oder etwas zu kalt aufwachst, hört man es sofort in der Stimme. Was an sich ja nicht schlimm ist, es muss nicht immer perfekt sein, aber schon störend, vor allem wenn die Inhalte dauerhaft bleiben sollen. Und wenn dann noch Artikel vertont werden, geht so etwas natürlich gar nicht. Schon ärgerlich. Ich fühle mit dir :)

  4. Hallo zusammen,
    eine kurze Info für jeden den es interessiert:
    Ich verkaufe derzeit meine Website heimwerken24.net
    Die Seite ist erst seit 03/2018 online.
    Erste kleinere Provisionen wurden bereits verdient.
    Der Traffic steigt von Monat zu Monat an.
    Aufgrund von Zeitmangel habe ich mich jedoch dazu entschieden die Website zu verkaufen, da ich die Seite sonst brach liegen lassen muss.
    Weitere Informationen erhaltet ihr über den Link in der Topbar auf meiner Website.
    @Peer: Danke, dass ich dies hier im Kommentar veröffentlichen darf.
    Gruß
    Jorgo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.