Ein Pfarrer im Netz – die zweite

Nischenseiten WordPress ThemeWERBUNG

Wow, die erste Woche ist schon vorbei!

Leider habe ich nicht ganz so viel geschafft, wie ich mir vorgenommen hatte. Aber immerhin: Die Domain für meine Nischenseite ist gebucht, WordPress ist bereits eingerichtet (auch wenn noch Plugins fehlen und das Theme noch nicht richtig steht) und einige zentrale Keywords habe ich mir ausgesucht.

Kosten

Ich habe die Domain in meinem bereits vorhandenen Account eingerichtet. Ich berechne für die Kosten also zusätzlich einen kleinen Anteil der Hostingkosten. Außerdem benutze ich ein Theme, dass ich gekauft habe und schon in anderen Projekten verwende. Auch hier setze ich bei den Kosten einen Anteil an.

Einrichtung der Domain: 2,99€

Monatliche Domaingebühr: 0,99€

Monatliche anteilige Hostinggebühren: 0,99€

Anteilige Kosten Theme: 6,50€

Werbung

Gesamtkosten bisher: 11,47€

Plan für die zweite Woche

Mein Plan für diese Woche ist, die Einrichtung des Themes und der Plugins fertigzustellen. Außerdem möchte ich mich schon mal etwas mit den Inhalten beschäftigen. Ich werde deshalb vor allem zu den ausgewählten Keywords einige Recherchen anstellen.

Das Thema meiner Nische hat mit persönlichen Erfahrungen zu tun, die ich in den letzten Jahren gemacht habe. Ich werde deshalb auch überlegen, inwieweit ich diese mit einbringen kann/soll. Auf meinen anderen Webseiten gehört es eigentlich zu meinem Stil, relativ persönlich zu schreiben. Vermutlich ist es authentischer, wenn ich das auch bei diesem Projekt beibehalte. Habt ihr einen Rat dazu für mich?

Ich bin gespannt, wie es euch in der ersten Woche ergangen ist und wünsche uns allen weiterhin viel Spaß bei der Nischenseitenchallenge.

Liebe Grüße
Uwe

Amazon Affiliate WordPress Plugin - Produktboxen + Bestseller-Listen für Blogs und Nischenseiten WERBUNG

Ein Gedanke zu „Ein Pfarrer im Netz – die zweite“

  1. Ja, sei so Menschlich wie du nur sein kannst. Menschen sind immer an anderen Menschen interessiert. Du hast schon einen ganz großen Vorteil, wenn du dein Thema schon so gut kennst. Toll!

Kommentare sind geschlossen.