Erste Rankings, Probleme und das liebe Geld – NSC-Coaching Woche 9

Amazon Affiliate WordPress PluginWERBUNG

Erste Rankings, Probleme und das liebe Geld - NSC-Coaching Woche 9Endlich gab es mal wieder eine lange Woche ohne Feiertag. Das war eine gute Voraussetzung viel zu schaffen.

Wie sich die Nischenwebsites der Coaching-Teilnehmer entwickelt haben, wie es mit ersten Rankings aussieht und einiges mehr erfahrt ihr in meinem wöchentlichen Coaching-Report.

Die Woche im Nischenseiten-Challenge Coaching

Bereits am Anfang der Woche habe ich die Coaching-Calls mit den verbliebenen Coaching-Teilnehmern durchgeführt.

Leider ist nun der zweite gecoachte Teilnehmer ausgestiegen. Eigentlich hatte er eine gute Nischenwebsite erstellt und machte einen motivierten Eindruck auf mich.

Dann ging aber sein Studium wieder los und seitdem habe ich von ihm nichts mehr gehört. Es ist schon etwas traurig, wenn mich mal mehr auf Mails oder Messages reagiert wird. Zumindest eine kurze Info wäre schön gewesen.

Dafür sind die verbliebenen Coaching-Teilnehmer sind umso aktiver und dabei haben diese es teilweise auch nicht so einfach. Unerwarteter Arbeitsstress und techische Probleme machen manchen zu schaffen. Dennoch ist eine gute Entwicklung bei den 3 verbliebenden Coaching-Teilnehmern zu beobachten.

Werbung

In der neunten Woche ging es offiziell an die Monetarisierung der Nischenwebsite. Allerdings sind diese Aufgabe einige schon eher angegangen, da sie z.B. bei der Erstellung von Inhalten auch Produktbilder einbauen wollten. Deshalb ist das Amazon Partnerprogramm eigentlich schon bei allen mehr oder weniger stark eingebaut gewesen.

Dennoch gibt es bei der Monetarisierung noch einiges zu tun.

Erste Rankings

Positiv ist auf jeden Fall, dass die Coaching-Teilnehmer mit ihren noch recht neuen Nischenwebsites erste Rankings verbuchen können.

Mit den Hauptkeywords stehen sie zwar noch etwas weiter hinten auf Seite 3 oder 4 in Google, aber auch da ist eine gute Entwicklung zu sehen. Mit vielen Longtail Keywords ging bereits bis auf Seite 2 in Google. Bis diese Sites auf die erste Google-Seite gelangen, wird es aber noch dauern

Man braucht heutzutage in Google viel Geduld. Nach meinen Erfahrungen dauert es bis zu 6 Monate, um mit den Hauptkeywords ganz nach vorn auf die erste Seite zu kommen.

Dafür muss dann aber auch noch für weitere Inhalte gesorgt werden und auch der Backlink-Aufbau muss weiterhin betrieben werden.

Das liebe Geld

Hauptsächlich ging es in Woche 9 aber um das liebe Geld. Der Einbau von Werbemitteln stand im Vordergrund.

Allerdings ist da nicht viel Abwechslung zu sehen, da alle Coaching-Teilnehmer auf das Amazon Partnerprogramm setzen.

Dabei stellten sich einige Fragen. Z.B. ging es um die Frage, ob die Amazon Affiliatelinks manuell oder mit Hilfe eines Plugins eingebaut werden sollten. Ich mische beides.

Zudem war vielen nicht klar, wie viele Affiliatelinks und -Banner noch okay sind und was schon zu viel ist. Das ist gerade angesichts der Google-Updates der letzten Monate durchaus interessant. Schließlich vermuten viele, dass Websites mit zu viele Werbung, vor allem am Anfang der Inhalte, abgestraft wurden.

Deshalb ist es nicht gerade einfach für Einsteiger dies zu beurteilen und ich habe den Teilnehmern einige Tipps gegeben.

Ein Tipp war zum Beispiel die automatische Einbindung von Affiliatelinks mit dem Auto Affiliate Links Plugin für WordPress. Das spart Arbeit und man kann damit auch die Hintergrundartikel monetarisieren.

Ich persönlich nutze AAWP* für Amazon-Produkte, um Bilder, Produkt-Boxen, Bestseller-Listen und aktuelle Angebote einzubinden. Das machen die Teilnehmer ebenfalls.

Ein Teilnehmer hat sich eine schöne Vergleichstabelle mit Hilfe der Plugins TablePress und AAWP gebaut. Allerdings wird es in Kürze bei AAWP integrierte Vergleichstabellen geben, die sicher einfacher und schneller anzulegen sind. Da bin ich sehr gespannt drauf.

Wochenreports

Wieder mal sehr interessante und teilweise extrem umfangreiche Wochenreports wurden in den letzten Tagen veröffentlicht.

In der Teilnehmer-Kategorie findest du alle hier im Blog veröffentlichten Teilnehmer-Reports.

Auf dieser Seite habe ich alle externen Reports verlinkt.

So geht es weiter

Morgen erscheint mein Podcast zur Nischenseiten-Challenge und am kommenden Montag geht es dann mit einer neuen Wochenaufgabe weiter.

Amazon Affiliate WordPress Plugin - Produktboxen + Bestseller-Listen für Blogs und Nischenseiten WERBUNG

2 Gedanken zu „Erste Rankings, Probleme und das liebe Geld – NSC-Coaching Woche 9“

  1. Vielen dank für deine Inspiration und finde echt ein toller Artikel das zum Thema gelungen ist! Dieser Artikel hast Du klasse umgesetzt und geschrieben. Mach weiter so! ✓

  2. Hallo,
    seit dem neuen WordPress Update baue ich meine Affiliate Links ausschließlich per Plugin ein. Früher habe ich hin und wieder auch mit Textlinks gearbeitet, aber erstens convertieren diese meiner Meinung nach deutlich schlechter und zweitens bieten mir Plugins häufig eine optisch ansprechendere Möglichkeit der Werbeplatzierung.

    Besonders bemerkenswert finde ich im übrigen eure Rankings nach dieser kurzen Zeit. Gratulation dazu!

    Gruß
    Marco

Kommentare sind geschlossen.