Fast 1.000 Euro mit neuer Nischenwebsite – Rückblick auf Entwicklung, Traffic und Einnahmen

Fast 1.000 Euro mit neuer Nischenwebsite - Rückblick auf Entwicklung, Traffic und EinnahmenAnfang März startet die diesjährige Nischenseiten-Challenge und deshalb blicke ich heute mal auf meine zuletzt erstellte Nischenwebsite zurück.

In der Nischenseiten-Challenge 2018/2019 habe ich die Website mikrofon-test-podcast.de erstellt und damit mal wieder etwas Neues ausprobiert.

Im heutigen Rückblick möchte ich die Entwicklung der Nischenwebsite zeigen und auf den heutigen Stand der Dinge eingehen. Zudem erfahrt ihr, was gut und was schlecht funktioniert hat und wie viel ich damit bis heute verdient habe.

Start der Nischenwebsite ‚Mikrofon- und Podcast-Tipps‘

Amazon Affiliate WordPress Plugin - Produktboxen + Bestseller-Listen für Blogs und NischenseitenWERBUNG

Für die Nischenseiten-Challenge 2018/2019 habe mir eine Nische ausgesucht, für die ich wirklich Leidenschaft empfinde und wo ich auch auf viele Erfahrungen aufbauen konnte. Das ist mir mittlerweile sehr wichtig.

Als großer Podcast-Fan und da ich selber schon einige Jahre podcaste, bot sich das Thema Mikrofone an, welches ich dann um das Thema Podcasting noch ergänzt habe.

Hier habe ich also 2 Nischen kombiniert, was schon mal was besonderes war. Aber ich wollte noch mehr Neues ausprobieren. Es sollte eher ein Nischenblog werden, auf dem ich regelmäßig neue Artikel veröffentliche und wo es zudem einen eigenen Podcast geben sollte.

Der Start der Nischenwebsite verlief gut und ich konnte nach wenigen Monaten gute Besucherzahlen und erste Einnahmen vorweisen.

Google Search Console - Februar 2019

Entwicklung bis heute

Und die Entwicklung blieb auch nach der Nischenseiten-Challenge positiv.

Nach der Nischenseiten-Challenge habe ich weiter an der Nischenwebsite gearbeitet, denn das Thema hat mich natürlich auch danach noch sehr interessiert und ich wollte die Website erfolgreich machen. Dafür habe ich seitdem eine Reihe weiterer Artikel veröffentlicht und auch sonst einige Dinge an der Website optimiert und verbessert.

Bis heute hat die Nischenwebsite insgesamt über 56.000 Seitenaufrufe generieren können, wobei die Besucherzahlen von Monat zu Monat weiter steigen.

Hier sehr ihr den Statify-Chart (Stand 26.1.2019) der letzten 365 Tage:

Seitenaufrufe laut Statify für Nischenwebsite

Im Januar wird es bei rund 300 Seitenaufrufen im Monat einen weiteren Anstieg geben und bald werde ich sicher die 10.000 Seitenaufrufe im Monat knacken.

Spannend ist dabei zu sehen, wie sich die Zusammensetzung der Besucher verändert hat. Kamen zu Beginn nur wenige der Besucher von Google und die meisten von meinen Websites, so hat sich dies mit der Zeit deutlich geändert:

MonatGoogle-BesucherBesucher von Social NetworksBesucher von meinen BlogsGesamt-Seitenaufrufe
November 182103641.956
Dezember 1830552331.269
Januar 19106301421.381
Februar 193051241491.926
März 197394971073.541
April 191.20211223.348
Mai 191.83535153.763
Juni 191.92540173.762
Juli 192.36340134.541
August 192.9875785.435
September 193.37658125.801
Oktober 193.61758156.826
November 194.69659137.957
Dezember 194.80212358.132
Januar 204.55310298.007 (26.1.20)

Auch der Blick in die Google Search Console sieht gut aus. Hier kann man sehen, dass abgesehen von einem kleinen Durchhänger über Weihnachten die Entwicklung positiv ist.

Google Search Console - Januar 2020

Das große Google Update Mitte Januar 2020 hat kaum Spuren hinterlassen, wie man an dem folgenden XOVI OVI-Chart sehen kann. Nur der fehlende neue Inhalt gegen Ende des Jahres hat für ein wenig Stagnation gesorgt.

Google Search Console - Januar 2020

Insgesamt sieht es weiterhin sehr gut aus und ich erwarte für 2020 wieder eine steigende Entwicklung.

Was hat funktioniert und was nicht?

Ursprünglich hatte ich mir mal vorgenommen einen Artikel pro Woche zu veröffentlichen. Das konnte ich allerdings nicht umsetzen. Meistens habe ich aber immerhin 2 Artikel im Monat geschafft und das möchte ich auch 2020 so fortsetzen. Ideen für neue Artikel gibt es jedenfalls genug. 45 Artikel sind insgesamt bisher erschienen.

Ein weiterer Eckpunkt meiner Nischenwebsite war der geplannte Podcast, von dem 4 Episoden erschienen sind. Auch wenn ich Lust hätte weitere Episoden zu veröffentlichen, liegt dieser schon seit geraumer Zeit auf Eis.

Zum einen fehlt einfach die Zeit, da ich mit meinem wöchentlichen Brettspiel-Podcast ausgelastet bin und bei einer Nischenwebsite auch einfach nicht die Reichweite vorhanden ist, um viele Hörer anzulocken. Und wegen ein paar Dutzend Hörern lohnt es sich einfach nicht. Oder besser gesagt, ich kann diese Zeit gewinnbringender in neue Artikel investieren.

Aber aufgehoben ist nicht augeschoben und so möchte ich hin und wieder schon noch einzelne Episoden aufnehmen.

Sehr gut hat die Content-Strategie funtioniert. So gehören die Round-Up Artikel mit Podcastern und YouTubern zu den erfolgreichesten auf meiner Mikrofon-Nischenwebsite.

Aber auch typische Fragen zu Mikrofonen und meine Serie zum Start eines Podcasts kommen sehr gut an. Alles in allem bin ich mit dem Content sehr zufrieden und da wird auch noch einiges kommen.

WERBUNGAmazon Affiliate WordPress Plugin
Mein Lieblings-Amazon-Affiliate-Plugin - Mit dem Code SIN20 sparst du 20%!

Einnahmen mit meiner Nischenwebsite

Natürlich möchte ich auch auf die Einnahmen mit dieser Nischenwebsite zu sprechen kommen, da dies ein Ziel so einer Website ist. Ich habe mich auch hier für das Amazon Partnerprogramm entschieden, da ich damit sehr gute Erfahrungen gemacht habe und es einfach gut funktioniert.

Und so habe ich unter anderem 2 Mikrofon-Reviews veröffentlicht, eine Bestseller-Liste eingebaut und auch aktuelle Angebote aufgelistet. Des Weiteren gibt es einen kleinen Mikrofon-Berater mit Produktempfehlungen.

Die Einnahmen sind am Anfang nur langsam angestiegen, aber im Laufe des Jahres 2019 konnte ich dann auch erstmals die 100 Euro Marke knacken und in den letzten Monaten ging es dann weiter bergauf.

Insgesamt habe ich rund 940 Euro bisher mit dieser Nischenwebsite eingenommen, wobei es in den letzten Monaten jeweils mehr als 150 Euro waren. Dabei habe ich die Monetarisierung noch gar nicht ausgeschöpft. Da kommt 2020 sicher noch einiges.

Nischenwebsite Einnahmen 2019

Hier gibt es auch noch Potential bei der Optimierung der Conversion-Rate, wie man sehen kann. Auch das ist etwas, was ich 2020 angehen möchte.

Reich wird man mit einer Nischenwebsite nicht, aber dreistellige Einnahmen pro Monat sind möglich und das ist für viele auch schon ein tolles Ziel.

Wie geht es weiter?

2 Artikel im Monat sind mein Ziel für dieses Jahr, um noch mehr Besucher anzulocken.

Zudem möchte ich versuchen für die Hauptkeywords „Mikrofone“ und „Podcast“ noch besser zu ranken, aber der Fokus liegt auf Grund der großen Konkurrenz eher auf Longtail-Keywords, wo ich bereits gute Rankings erzielen konnte.

Ebenfalls geplant ist ein eBook, in dem ich meine Artikelserie über den Start eines eigenen Podcasts noch weiter ausführe. Auch andere Einnahmequellen werde ich testen.

Natürlich werde ich hier im Blog dann auch mal wieder berichten, wie sich die Nischenwebsite entwickelt hat.

Bei der Nischenseiten-Challenge mitmachen!

Hast du Lust darauf bekommen eine eigene Nischenwebsite zu starten und Geld damit zu verdienen?

Dann mache bei der Nischenseiten-Challenge 2020 mit und baue in 3 Monaten deine eigene Nischenwebsite Schritt für Schritt mit mir zusammen auf.

WERBUNGBacklinkseller
Backlinkaufbau leicht gemacht

10 Kommentare “Fast 1.000 Euro mit neuer Nischenwebsite – Rückblick auf Entwicklung, Traffic und Einnahmen”

  1. Eine durchschnittliche Provision von 6,4% ist beachtlich. Lässt darauf schliessen, dass Du wenig Beifang generierst und sich Deine Benutzer überwiegend in Deiner AZ-Kategorie bewegen.
    Das spricht für die Qualität Deiner Website und den dort ausgesprochenen Empfehlungen.

  2. Ich bin immer wieder beeindruckt wie du aus dem nichts so ein konstantes Wachstum generiert hast. Respekt dafür, aber du bist ja auch Profi ;-) Ich freu mich daher auf die nächste NSC um von Leuten wie dir zu lernen.

    1. Aus dem Nichts ist es nicht. Er hat diese Webseite im Rücken und noch andere. So sorgt jeder Link zur neuen Seite für einem Push.
      Sei ihm gegönnt, aber es ist jetzt nicht so, als würde er bei null starten.

  3. Herzlichen Glückwunsch zu den Zahlen 2019, die sich wirklich sehen lassen können. Es ist zweifelsohne so, dass man auch weiterhin mit Nischenseiten erfolgreiche Zahlen erreichen kann. Alleine schon die Besucherzahlen deiner Podcastseite sind sehr erfreulich und ich bin mir sehr sicher, dass sich diese Zahlen auch 2020 weiterhin steigern werden.
    Weiterhin viel Erfolg damit!

  4. Kann man von dir noch mehr Info-Material erwerben? Hast du ein Buch geschrieben zB?
    Finde das sind alle sehr interessante Infos und würde gerne mehr von dir lesen!
    Grüße,
    Harry

Schreibe einen Kommentar zu Samy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.