Hosting Angebote für Nischenwebsites

Eine Nischenwebsite braucht natürlich einen Hosting Tarif, um online gehen zu können.

Da es eine sehr große Auswahl an Hostern und Hosting Angeboten gibt, habe ich für euch einige Tipps und Empfehlungen in diesem Artikel zusammengestellt. Damit findet ihr den besten Tarif für eure neue Nischenwebsite.

Hosting Angebote für Nischenwebsites

Amazon Affiliate WordPress Plugin - Produktboxen + Bestseller-Listen für Blogs und NischenseitenWERBUNG

Ein passendes Hosting Angebot auszuwählen ist gar nicht so einfach. Dutzende Hoster sind in Deutschland auf dem Markt und jeder bietet ein individuelles Paket an. Da fällt es gerade Einsteigern sehr schwer, diese zu vergleichen.

Günstige Angebote gibt es von vielen Hostern, wie z.B. von All-Inkl.com*. Dort habe ich viele Websites laufen und ich bin sowohl mit der Leistung, als auch dem Service sehr zufrieden. Bei den Hosting-Tarifen bietet All-Inkl.com einen Rabatt an, bei dem man als Einsteiger Geld sparen kann.

Die ersten 3 Monate sind bei allen Webhosting-Tarifen von All-Inkl.com kostenlos, so dass man je nach Tarif insgesamt zwischen 15,- und 75,- Euro sparen kann. Zudem entfällt die Einrichtungsgebühr. Durch die Möglichkeit eine kurze Vertragslaufzeit wählen zu können, ist das finanzielle Risiko sehr gering. Allerdings kann man mit längeren Vertragslaufzeiten nochmal bis zu 20% sparen.

So wählt ihr den optimalen Tarif aus

Ganz wichtig ist es gerade für Einsteiger den Fehler zu vermeiden, nur auf den Preis zu schauen. Hosting ist so günstig in Deutschland, dass es am Ende des Tages keinen großen Unterschied macht, ob man 3, 4 oder 5 Euro im Monat dafür ausgibt. Das sollte gerade bei einer Website, mit der man Geld verdienen will, keine große Rolle spielen.

Stattdessen solltet ihr auf jeden Fall auch die Leistungen und einzelnen Features der verschiedenen Angebote beachten. Im Detail gibt es da schon einige Unterschiede, die wichtig sein können.

Für mich ist zum Beispiel die Kundenbewertung wichtig, spiegelt sich darin neben der generellen Performance auch die Support-Qualität wieder. Ebenso achte ich darauf, dass es mehrere Datenbanken gibt und am besten auch mehrere Domains inklusive sind. Das macht es einfach und günstig mehrere Nischenwebsite dort zu hosten.

Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit den Hosting-Tarifen von All-Inkl.com* und DomainFactory* gemacht, weshalb ich diese auf jeden Fall empfehlen kann. Wichtig ist aber unter dem Strich, dass ihr das beste Hosting für eure Anforderungen findest.

Teile diesen Beitrag
(Mit einem Klick auf einen der Teilen-Button gelangst du zu dem Anbieter.)
WERBUNGNischenseiten-Aufbau E-Book
Schritt für Schritt zur eigenen Nischenwebsite - 234 Seiten plus Checklisten

Hauptquartier der Nischenseiten-Challenge 2014