Nischenseiten-Challenge 2017 – Archiv

Infos zur Nischenseiten-Challenge 2017Auch im Jahr 2017 fand wieder eine Nischenseiten-Challenge statt. Allerdings baute ich diesmal nicht selber eine Nischenwebsite auf, sondern coachte 5 offizielle Teilnehmer.

Auf dieser Seite erfahrt ihr alle wichtigen Termine und wie die Nischenseiten-Challenge im Jahr 2017 genau ablief.

Zudem erklärte ich euch, wie ihr mit eurer eigenen Nichenwebsite an der Challenge teilnehmen konntet.

Alle Informationen zur aktuellen Nischenseiten-Challenge

Was ist die Nischenseiten-Challenge?

Amazon Affiliate WordPress Plugin - Produktboxen + Bestseller-Listen für Blogs und NischenseitenWERBUNG

Die Idee zur Nischenseiten-Challenge entstand 2012. Damals habe ich zusammen mit Sebastian von bonek.de die erste Nischenseiten-Challenge durchgeführt.

Im Grunde bestand die Idee darin, dass 2 Personen gegeneinander antreten und innerhalb von 13 Wochen versuchen eine erfolgreiche Nischenwebsite aufzubauen. Wer am Ende der 3 Monate mehr Geld damit eingenommen hatte, war der Sieger.

Die eigentlichen Sieger waren aber sicher die Leser, da diese Nischenseiten-Challenge öffentlich stattfand und Sebastian und ich jede Woche über unsere Fortschritte berichtet haben. So konnten die Leser live mitverfolgen, wie die Nischenseiten entstanden sind.

Daraus hat sich die heutige Form der Nischenseiten-Challenge entwickelt. Es steht die Transparenz im Vordergrund, damit alle Teilnehmer und Leser Wissen und Erfahrungenn sammeln können.

Im Archiv finden sich alle Informationen zu dem Nischenseiten-Challenge Ausgaben 2012, 2014, 2015 und 2016.

Nischenseiten-Challenge 2017

Die Nischenseiten-Challenge 2017 hat, wie schon im Vorjahr, 13 Wochen, also genau 3 Monate gedauert. Allerdings baute ich diesmal keine eigene Nischenwebsite auf, sondern coachte 5 offizielle Teilnehmer. Dafür konnte man sich bewerben und am 6.März 2017 gab ich die offiziellen Teilnehmer bekannt.

Diesen stand ich hilfreich zu Seite stehen und gab Tipps für ihre neu entstehenden Nischenwebsites. Wöchentlich berichtete ich über das Coaching und die Fortschritte der 5 Teilnehmer.

Diese 5 offiziellen Teilnehmer berichteten ebenfalls in wöchentlichen Reports hier auf nischenseiten-guide.de über ihre Maßnahmen und Fortschritte.

Es ging am Montag, den 13.März 2017, mit dem Startartikel und der ersten Aufgabe los.

In jeder Woche gab es Artikel hier bzw. auf selbstaendig-im-netz.de:

  • Ein Ausblick von mir auf die aktuelle Woche mitsamt Tipps für die Teilnehmer.
  • Jeweils einen Rückblick auf die vorherige Woche mit den Fortschritten und Erfahrungen durch die 5 Teilnehmer.
  • Vorstellung von externen Teilnehmer-Reports durch mich.

Am 5.Juni begann die 13. und damit letzte Woche der Challenge. In der Woche darauf folgten die letzten Wochenreports und natürlich ein Rückblick auf die gesamte Challenge. Alle meine Artikel verlinkte ich im Zeitplan.

Zudem verlinkte ich hier im Blog jede Woche die mir zugemailten Wochenreports der externen Teilnehmer.

Was war diesmal anders?

Während und nach der letztjährigen Nischenseiten-Challenge gab es Kritik seitens der Teilnehmer und Leser. Die Nischenseiten-Challenge war mittlerweile sehr unübersichtlich geworden und viele Teilnehmer haben sehr zeitig abgebrochen. Zudem war die Qualität der Wochenreports vieler Teilnehmer hier im Blog oft sehr niedrig.

Deshalb hatte ich mir ein paar Änderungen einfallen lassen, die dafür sorgen sollten, dass die Nischenseiten-Challenge wieder interessanter und nützlicher wird.

Dazu gehörte, dass ich diesmal keine eigene Nischenwebsite aufbaute, sondern 5 offizielle Teilnehmer coachte. Das brachte noch mehr interessante Einblicke und Beispiele.

Ich solltet zudem mehr Zeit für die Betreuung der Nischenseiten-Challenge haben, so dass ich auf Fragen und Probleme besser eingehen konnte.

WERBUNGNischenseiten-Aufbau E-Book
Schritt für Schritt zur eigenen Nischenwebsite - 238 Seiten plus Checklisten

Mitmachen

Natürlich konnten alle anderen Interessierten auch wieder mitmachen und in den 13 Wochen eine Nischenwebsite aufbauen.

Dazu musstet ihr selber eine neue Nischenwebsite starten und wöchentlich über eure Fortschritte, Aufgaben und Erfahrungen in eurem eigenen Blog berichten. Es gab ein paar Regeln, an die ihr euch halten solltet.

Es gab zwar nichts zu gewinnen, aber die Erfahrungen und Einblicke haben den Teilnehmern sehr viel Know How gebracht. Das ist unbezahlbar. Mir haben schon viele Leser gesagt, dass sie bei der Nischenseiten-Challenge das erste mal mit Nischenseiten in Berührung gekommen sind und mittlerweile gutes Geld damit verdienen.

Die wöchentlichen Reports veröffentlichten die Teilnehmer dann in ihrem eigenen Blog.

WERBUNGBacklinkseller
Backlinkaufbau leicht gemacht

Hauptquartier der Nischenseiten-Challenge 2014