Nischenseiten-Challenge 2020 Wochenplan

Infos zur Nischenseiten-Challenge 2020Die Nischenseiten-Challenge 2020 dauert wieder 13 Wochen und ich habe mir einen Wochenplan dafür aufgestellt.

Warum ich das gemacht habe, welche Aufgaben ich mir vorgenommen habe und wie der Wochenplan genau aussieht, erfahrt ihr auf dieser Seite.

Ihr könnt euch natürlich gern auch an meinem Plan orientieren und diese Aufgaben parallel mit mir umsetzen.

Nischenseiten-Challenge 2020 Wochenplan

Amazon Affiliate WordPress Plugin - Produktboxen + Bestseller-Listen für Blogs und NischenseitenWERBUNG

Ich habe für die Nischenseiten-Challenge 2020 einen Zeitplan von genau 13 Wochen festgelegt. Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht und nachdem die 6 Monate der letzten Challenge einfach zu lang waren, bin ich wieder zu den 3 Monaten zurückgekehrt.

13 Wochen sind nicht zu kurz, so dass man genügend Zeit hat eine neuen Nischenwebsite aufzubauen und Google rankt nach meiner Erfahrung am Ende dieser Zeit eine neue Website auch schon recht gut.

3 Monate sind aber auch nicht zu lang, um unterwegs die Motivation zu verlieren und einfach auszusteigen. Wer motiviert ist, hält 13 Wochen durch.

Klar ist aber auch, dass nach 13 Wochen das Traffic- und Einnahmepotential einer Nischenwebsite noch nicht völlig ausgeschöpft ist. Nach meiner Erfahrung dauert es bis zu 6 Monate, bis man in Google wirklich da steht, wo man hingehört und entsprechende Besucherzahlen und Einnahmen hat.

Starttermin der Nischenseiten-Challenge 2020

Die Nischenseiten-Challenge beginnt am 2.März 2020 mit der ersten Wochenaufgabe. Meine wöchentlichen Artikel werde ich hier im Blog veröffentlichen.

Am 2.3. wird es einen Start-Artikel geben, in dem ich schildere, welche Aufgabe ich mir für die erste Woche vorgenommen habe und wie ich diese umsetzen möchte.

Am 9.März werde ich dann über meine Fortschritte in der ersten Woche berichten und auch die Aufgabe für Woche 2 vorstellen. Und so geht es dann jeden Montag weiter.

Meine Wochenreports

Jede Woche Montag gibt es also einen Report, in dem ich die vorangegangene Woche ausführlich Revue passieren lasse. Zudem gehe ich in diesem Artikel auch darauf ein, was ich in den nächsten Tagen vorhabe. Im Folgenden liste ich meine Wochenreports auf, sobald diese erschienen sind.

Zudem werde ich externe Teilnehmer-Reports auf einer Übersichtsseite hier im Blog verlinken, so dass ihr auch den anderen Teilnehmern folgen könnt.

Wenn du an der Nischenseiten-Challenge teilnimmst und eigenen Wochenreports in deinem Blog veröffentlichst, dann schicke mir den Link dazu per Mail an info@nischenseiten-guide.de und ich verlinke deine Reports.

WERBUNGBacklinkseller
Backlinkaufbau leicht gemacht

Wochenplan für die Nischenseiten-Challenge 2020

Im Folgenden liste ich meine geplanten Aufgaben für die 13 Wochen chronologisch auf. Während der Challenge kann es natürlich sein, dass ich noch kleinere Anpassungen vornehme, aber im Großen und Ganzen hat sich diese Vorgehensweise in den letzten Jahren bewährt.

Diese Vorgehensweise und die einzelnen Aufgaben schildere ich ausführlich in meinem Nischenseiten-Aufbau E-Book.

  1. Nische finden und prüfen

    (02.03.2020)

    Die Wahl einer guten Nische ist sehr wichtig und entscheidet oft schon über den späteren Erfolg. Zumindest hat die gewählte Nische einen großen Einfluss darauf. Viele gescheiterte Teilnehmer in den letzten Jahren habe die Nischenauswahl vernachlässigt und diese nicht genau genug geprüft.

    Deshalb werde ich in der ersten Woche Ideen sammeln und Keywords analysieren, um eine lukrative Nische zu finden. Zusätzlich werde ich mir eine passende Domain aussuchen.

    Start-Artikel Nischenseiten-Challenge 2020

  2. Nischenseite aufbauen

    (09.03.2020)

    In der zweiten Woche geht es an die Technik. Ich werde ich meine Nischenwebsite erstellen und mich dabei unter anderem um das Hosting, Plugins und natürlich ein passendes Layout kümmern. Ob ich dabei diesmal auf WordPress setzt oder eine andere Website-Basis nutze, entscheide ich kurzfristig.

    Nach der 2. Woche steht auf jeden Fall die technische Basis für meine neue Nischenwebsite.

    Es ist eine Nische! + Nischenseiten-Aufbau in Woche 2

  3. Inhalte erstellen, Tracking und rechtliche Aspekte

    (16.03.2020)

    In der dritten Woche kommt der wichtigste Faktor einer guten Website, die Inhalte. Ich werde erstmal die Website-Struktur planen und vor allem Hintergrund-Texte schreiben. Zudem werde ich mir natürlich generell Gedanken über die inhaltliche Planung machen und Artikel-Ideen sammeln. Ob ich ggf. auch andere Inhaltstypen umsetzen werde, z.B. Videos oder Podcasts, werde ich mir in dieser Woche ebenfalls überlegen.

    Darüber hinaus baue ich weitere Plugins ein, z.B. für die Statistik.

    Inhalte erstellen in Woche 3 und ein neues SEO Plugin und Theme

  4. Anpassung und Optimierung

    (23.03.2020)

    In der 4. Woche nehme ich notwendige Optimierungen an der Technik und dem Layout vor. Ladezeiten sind hier ebenfalls ein Thema. Zudem werde ich schauen, welche inhaltlichen Verbesserungen notwendig sind.

    Am Ende der vierten Woche wird meine neue Nischenwebsite dann online gehen.

    Mehr Inhalte, Artikelbilder und Optimierung in Woche 4

  5. Onpage-SEO und weitere Traffic-Maßnahmen

    (30.03.2020)

    Ist die Nischenwebsite soweit erstmal fertig und online erreichbar, geht es an die Traffic-Generierung. In dieser Woche widme ich mich der Onpage-Optimierung und mache damit die Nischenwebsite fit für Google.

    Zudem werde ich sicher noch den einen oder anderen neuen Text verfassen.

    Meine Website ist online und Onpage-SEO in Woche 5

  6. Offpage-SEO

    (06.04.2020)

    Backlinks sind auch für Nischenwebsites wichtig, auch wenn man davon gar nicht so viele benötigt, um erfolgreich zu sein. Deshalb werde ich in dieser Woche für neue Backlinks sorgen und mich generell der Offpage-Optimierung widmen.

    Onpage-SEO Optimierungen und Linkaufbau in Woche 6

  7. Social Web

    (13.04.2020)

    Ob das Social Web für meine Nischenwebsite Sinn macht, werde ich mir in dieser Woche anschauen. Falls ja, werde ich den einen oder anderen Kanal nutzen und versuchen darüber Traffic aufzubauen.

    Zudem werde ich mir überlegen, wie ich die Social Media Nutzung möglichst gut automatisieren kann. Schließlich soll eine Nischenwebsite so wenig Arbeit machen wie möglich.

    Backlink-Aufbau Rückblick und Social Networks in Woche 7

  8. Weitere SEO- und Vermarktungs-Maßnahmen

    (20.04.2020)

    Zum Ende der zweiten Phase optimiere ich nochmal die SEO- und Traffic-Maßnahmen. Zudem werde ich sicher weiterhin den einen oder anderen Backlink setzen und Content erstellen.

    Backlinkaufbau und auch die Erstellung von neuen Inhalten sind fortlaufende Maßnahmen, die nicht in einer Woche erledigt sind. Deshalb werde ich diese Aufgaben bis zum Ende der Nischenseiten-Challenge immer mal wieder angehen.

    Erste Google-Rankings und weitere SEO-Maßnahmen in Woche 8

  9. Monetarisierung und Tests

    (27.04.2020)

    Stimmt der Traffic, werde ich nun damit beginnen Einnahmequellen zu finden und zu testen. Dabei hängen die Einnahmequellen natürlich stark von der Nische ab. Partnerprogramme sind bei den meisten Nischenwebsites aber sinnvoll.

    Reviews, Monetarisierung und Tests in Woche 9

  10. Weitere Vermarktung und neuer Content

    (04.05.2020)

    Da das Testen der Einnahmequellen ein wenig dauert, widme ich mich in dieser Woche den zwei „Dauer-Aufgaben“ Traffic-Generierung und Content. Wie schon oben angesprochen, werde ich weitere neue Inhalte erstellen und auch bei der Vermarktung weiter dranbleiben.

    Nachahmer, weitere Vermarktung und neuer Content in Woche 10

  11. Analyse und Optimierung

    (11.05.2020)

    Ich analysiere die ersten Daten der Einnahmequellen und werde weitere Tests starten. Zudem werde ich erste Optimierungsmaßnahmen auf Basis der Testergebnisse vornehmen.

    Google Update, Blogparade, Analyse und Optimierung in Woche 11

  12. Ausbau der Nischenseite

    (18.05.2020)

    Die Nischenseiten-Challenge neigt sich dem Ende entgegen und deshalb plane ich in Woche 12 den weiteren Ausbau meiner Nischenwebsite. Wie gut entwickelt sich die Nischenwebsite und welche Bereiche kann und sollte ich ausbauen?

    Ich überlege mir also grundsätzlich, wie es mit der Nischenwebsite in Zukunft weitergehen soll.

    Meine Plugins und die Zukunft meiner Nischenwebsite in Woche 12

  13. Nischenseiten-Alltag

    (25.05.2020)

    Zum Abschluss werde ich mich mit den alltäglichen Aufgaben beschäftigen. Welche Maßnahmen müssen regelmäßig durchgeführt werden und wie oft?

    Nischenseiten-Alltag in Woche 13

An diesem Wochenplan könnt ihr euch gern orientieren, was es gerade für Einsteiger etwas einfacher macht. Ihr könnt aber natürlich auch anders vorgehen, ganz wie ihr wollt.

Ende der Nischenseiten-Challenge 2020

Am 31.5.2020 endet die Nischenseiten-Challenge und auf dem darauf folgenden Dienstag gibt es dann einen Abschluss-Report von mir, in dem ich auf die Nischenseiten-Challenge 2020 und die Entwicklung meiner neuen Website zurückblicke.

Natürlich schaue ich mir auch die Ergebnisse der anderen Teilnehmer genauer an. Mal schauen, wer in den 3 Monaten schon richtig erfolgreich werden konnte.

Falls ihr Fragen zum Ablauf Nischenseiten-Challenge habt, dann hinterlasst einfach einen Kommentar.

WERBUNGAmazon Affiliate WordPress Plugin
Mein Lieblings-Amazon-Affiliate-Plugin - Mit dem Code SIN20 sparst du 20%!

16 Kommentare “Nischenseiten-Challenge 2020 Wochenplan”

  1. Hi Peer,

    2015 war ich mit meiner Zugspitzen Seite am Start und danach mit BAUBEAVER. Bis jetzt rockt das Ganze! Ich bin dir so dankbar für dein Input. Dieses Jahr will ich auch wieder an den Start gehen. Ich freu mich sehr und danke für das organisieren.

    1. …und ich muss sagen, Samuel: Beide Seiten sind Dir perfekt gelungen und sind ein wunderschönes Musterbeispiel für gelungene Webseiten auf dem Nischensektor.

      2015 war ich erstmalig mit Infos über Mobil-routerdabei, dann Kaufempfehlungen für Heckenscheren, den Empfehlungen folgte dann der Luftbefeuchter und dann sah der Akku-Sound das Licht der Welt.

      Und es gibt keinen Zweifel daran, dass die Nischenseiten-Challenge der ausschlaggebende Faktor dafür war, dass meine Nischenseiten überhaupt das Licht der Welt erblickten und teilweise dabei sehr erfolgreich.Und es gilt immer noch: Nischenseiten können sich lohnen, auch heute noch.

      Ich habe jetzt seit 2015 eigentlich jedes Jahr an der Nischenseiten-Challenge teilgenommen. Letztes Jahr war ich leider etwas enttäuscht über den Gesamtverlauf und bin mir daher aktuell noch nicht abschließend sicher, ob ich diesmal dabei sein werde. Aber wenn, dann wieder mit allem Elan und Erfahrungsberichten am laufenden Band. Das wünsche ich mir diesmal auch von den anderen Teilnehmern.

      Viele Grüße joergmichael

  2. Hi Peer,
    ich freu mich schon wieder eine Seite aufzubauen. Ich werde versuchen mich deiner Vorgehensweise anzupassen und ich versuche dieses Jahr ein lukratives Thema auszuwählen, wo die Nische nicht „zu“ klein ist.

    BTW: Ich hatte dir eine Frage zu einer deiner Nischen-Seiten per Mail (an die Nischenseiten-Guide-Adresse) geschickt. Ist die bei dir angekommen? Ich hatte leider keine Antwort bekommen, dass kenne ich gar nicht von dir ;-)

    Viele Grüße, David

  3. Hallo Peer,
    das ist mal ein schön ausgearbeiteter Plan! Damit lässt sich eine „klassische“ Nischenseite super aufziehen. Ich bin aber wirklich gespannt, ob wir nach 13 Wochen überhaupt schon Ergebnisse bzw. Einnahmen oder Besucher sehen werden. Ich glaube nämlich nicht und das macht dann einen Vergleich schwer.
    Lass mich aber gerne überraschen.

    Grüße
    Flo

  4. Hallo Peer,
    wie können wir denn dich und deine Community über unsere neuen Nischenseiten und ihren Fortschritt informieren, wenn wir keinen Blog haben/ der Nischenseiten-Bericht thematisch nicht auf die Seite passt?
    Machst du vielleicht eine fb gruppe?

    1. Du kannst auch einen langen Kommentar mit deinem Report unter dem jeweiligen Wochenartikel von mir hinterlassen.

      Eine eigene Facebook Gruppe wird es leider nicht geben. Das ist weder zeitlich machbar, noch halte ich das derzeit aus Datenschutzgründen für sinnvoll.

  5. Super! Das klingt nach einen guten Plan – ich mache mit aber ich weiß jetzt schon das es bei mir eher was klassisches Amazon-basiertes wird. Ich bin ja Anfänger und bin gespannt ob ich das in dem Tempo durchhalte – am Ende wird auf alle Fälle was rauskommen und ich werde Erfahrungen sammeln :-)

    Ich habe mir vorgenommen viele Fehler aus meiner ersten Nischenseite einfach nicht mehr zu machen, haha …

  6. Unabhängig von der Nischenchallenge habe ich vor einer Woche eine Nischenseite Casestudy angefangen, bin der Challenge also ~3 Wochen vorraus.

    Mein Zeitplan sieht ein wenig anders aus, aber ziemlich ähnlich und ich denke, dass ich aus deinem Projekt noch einiges mitnehmen kann.

    Mein Plan war jeden Tag 1h Stunde in den Aufbau der Seite zu stecken und im Schnitt wöchentlich einen neuen Blogbeitrag herauszubringen.

    Ich habe schon eine ganze Weile keine klassische Nischenseite mehr von vorne aufgezogen, ich bin sehr gespannt auf die Ergebnisse, die ich hier finde.

  7. Hallo,

    ich bin noch etwas unsicher unterwegs. Ich habe Anfang letzten Jahres mal angefangen und bin ein wenig auf die Nase gefallen (bei Amazon raus etc.) und habe nicht durchgehalten.
    Ich möchte gerne klassisch als eine Idee in das Abnehmthema rein (Wohlfühlgewicht, Intuitives essen, Low Carb mit Benny, Intervallfasten, Bikinifigur) wäre das für eine Webseite zu viel? Oder alle prüfen und auf 1 fokussieren?

    1. Ich würde mich da wohl erstmal auf eine Sache konzentrieren und dazu eine kleine Nischenwebsite erstellen. Später kannst du immer noch verwandte Themen ergänzen.

  8. Ich werde dieses Mal nicht mitmachen eine neue Nischenseite aufzubauen. Habe mir aber für den Zeitraum vorgenommen, meine bestehenden Projekte etwas zu überarbeiten. Bis jetzt noch recht fleißig. :)

    1. Das ist auch eine gute Idee. Ich habe mir auch schon überlegt, dass die nächste Aktion mal 3 Monate lang die Aktualisierung und Optimierung von bestehenden Nischenwebsites betreffen sollte.

  9. Hi Peer,

    ich hatte letztes Jahr einen ersten Start einer kleinen Nischenseite parallel als Mitleser zu Deiner Challenge aufgebaut. Habe jetzt bald etwas mehr Zeit und würde (wenn möglich?) noch verspätet mit einem neuen Projekt in die Challenge einsteigen. Denke an einen Start über Ostern, je nach Aufbau der ersten Inhalte.

  10. Hi,

    Toll, dass Du als eine Deiner Maßnahmen auch eine Blogparade veranstaltest. Eine gute Möglichkeit eine Seite bekannter zu machen und natürlich auch eine Variante gute Backlinks zu bekommen. Freut mich auch, dass Du sie auf blogparade.net eingetragen hast. Bin gespannt auf das Ergebnis.

    Liebe Grüße

    Reini

Schreibe einen Kommentar zu joergmichael Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.