Onpage-SEO Optimierungen und Linkaufbau in Woche 6 – Nischenseiten-Challenge 2020

Onpage-SEO und Linkaufbau in Woche 6 - Nischenseiten-Challenge 2020In der letzten Woche habe ich mich um die Onpage SEO Optimierung meiner Streaming Geräte Website gekümmert und dabei einige Details verbessert. Was genau, erfahrt ihr in meinem heutigen Report.

Zudem sind neue Inhalte erschienen und ich habe mir natürlich wieder eine neue Aufgabe vorgenommen. In dieser Woche geht es an den Linkaufbau, der ebenfalls sehr wichtig ist, um gute Rankings in Google zu erzielen.

Was ich da geplant haben und wie ich das umsetzen möchte, erfahrt ihr ebenfalls im Folgenden.

Nischenseiten-Challenge Hauptquartier | Mein Aufgaben-Plan | Nischen E-Book | Teilnehmer-Reports | Facebook-Gruppe

Rückblick Woche 5: Onpage SEO

Jimdo Website BaukastenWERBUNG

Die Inhaltserstellung stand auch in der letzten Woche auf dem Plan. Ich habe 2 neue Artikel geschrieben, wobei die Angebote-Seite wirklich schnell erstellt war. Das hat sich angeboten, da es bei Amazon ein paar Fire TV und Echo Geräte gerade im Angebot gibt.

Etwas länger hat der Artikel über Amazon Prime Video gedauert, aber auch dieser ging insgesamt ebenfalls gut von der Hand, so dass ich damit nicht viel Zeit verbracht habe.

Hauptsächlich habe ich mich in der letzten Woche aber mit der Onpage SEO Optimierung beschäftigt. Da meine neue Nischenwebsite nun online ist, gilt es diese optimal für Google zu präsentieren. Onpage SEO ist in den letzten Jahren wieder deutlich wichtiger geworden und man kann damit viel erreichen.

Onpage Analyse mit Rank Math

Ich nutze hier ja zum ersten mal das Plugin Rank Math, welches sehr umfangreich ist. Eine wirklich interessante Sache ist die integrierte SEO Analysis, die sehr viele Onpage-Faktoren auswertet und Optimierungstipps gibt.

Wie man auf dem folgenden Screenshot sehen kann, hatte ich vor der Optimierung 80% erreicht, was ja schon mal nicht schlecht ist.

Rank Math: 80% vor Onpage SEO Optimierung

Zu den monierten Problemen gehörten unter anderem:

  • Es gab 1 Seite ohne ein angegebenes Fokus-Keyword. Dabei handelte es sich um das Impressum, aber da ist SEO ja gar nicht so wichtig. Ich habe es dennoch ergänzt, die beiden Seiten Impressum und Datenschutzerklärung aber gleich mal von der Indexierung durch Google ausgenommen.
  • „Some Opengraph meta tags are missing.“ war eine Aussage, die ich zwar grundsätzlich verstehe, aber wo ich erstmal schauen musste, was das Problem ist. Ich habe dann festgestellt, dass bei allen Artikeln der Typ „Produkt“ in den Rank Math Einstellungen festgelegt war. Das habe ich überall auf den Typ „Artikel“ geändert. Auch bei meinem ersten Review, weil ich da ja das Plugin WP Product Review nutze, welches selber Schema.org Daten ausgibt. Zudem sind die ganze Angaben beim Typ „Produkt“ eher für eigene Produkte gedacht und nicht für Affiliate-Reviews.
  • „Some Javascript files don’t seem to be minified.“ war eine weitere Anmerkung. Hier habe ich das Problem im verwendeten Caching Plugin entdeckt, wo ich zwei JS-Datei von der Optimierung ausgeschlossen hatte. Das habe ich bei anderen Websites auch so gemacht, da es dort zu Anzeigeproblemen deswegen kam. Das ist aber beim GeneratePress Theme anscheinend nicht notwendig, so dass nun alle JS-Dateien optimiert werden und die Anzeige des Themes dennoch keine Probleme macht. Zumindest hoffe ich das. Falls jemand von euch bemerkt, dass es Probleme mit dem Layout gibt, freue ich mich über eine Info.
  • Zudem wurden diverse fehlende Social Media Verlinkungen moniert, was ich einen guten Hinweis finde, aber nicht als Fehler ansehe. Ich möchte für diese Nischenwebsite nicht alle möglichen Social Networks nutzen und deshalb wäre es sinnvoll, die Social Networks hier vorzuschlagen, es aber nicht als Fehler zu deklarieren, wenn ich z.B. kein Instagram nutze.

Nun ja, das Ergebnis der Optimierung könnt ihr hier sehen:

Rank Math: 95% nach Onpage SEO Optimierung

Mit den 95% bin ich zufrieden. Die restlichen 5% sind vor allem einige Social Networks, die ich nicht nutze. Damit kann ich leben.

Weitere Onpage SEO Optimierungen

Ich habe zudem die Titel & Meta Einstellung in Rank Math ein wenig angepasst und kurze Texte für die Kategorien verfasst. Das sind kleine Einführungstexte für die bisher erstellten Kategorien. Auch da gibt es eine Wertung von Rank Math, die aber an die Kategorien angepasst ist. Das finde ich gut.

Onpage-SEO Optimierungen und Linkaufbau in Woche 6 - Nischenseiten-Challenge 2020

Zudem habe ich das Online-Tool seorch.de benutzt, um weitere Onpage SEO Optimierungsmöglichkeiten zu finden.

Hier wurde mir angezeigt, dass zum Beispiel der Title Tag mit 44 Zeichen zu kurz war. Auch die Meta Description war mit 89 Zeichen nicht lang genug. Beides habe ich angepasst und etwas verlängert.

Zudem zeigt das Tool 13 kleine HTML Fehler an, die aber anscheinend im Theme selber liegen und wo ich nicht viel machen kann. Das bei einigen Textlinks der Title-Tag fehlt, habe ich einfach mal ignoriert.

Ladezeit schon perfekt

Zur Ladezeit meiner neuen Nischerwebsite habe ich im letzten Report ja schon etwas geschrieben. Das gehört eigentlich auch zur Onpage-Optimierung, aber da war das Theme schon perfekt, weshalb ich hier nichts machen musste.

Meine Einnahmen und Ausgaben

Während der Nischenseiten-Challenge liste ich hier meine Ausgaben und meine investierte Zeit auf, damit am Ende die Ergebnisse gut vergleichbar sind.

 vergangene Woche (Onpage SEO)Insgesamt
investierte Stunden525
Ausgaben15 Euro (Hosting)15 Euro
Einnahmen00

Ich werde ab jetzt auch die Zahlen der Google Besucher und der Seitenaufrufe mit aufnehmen.

 Google BesucherBesucher von Facebook und Twittersonstige BesucherSeitenaufrufe insgesamt
KW 13273148403
KW 141104721.750

Die Zahl der Seitenaufrufe ist natürlich aktuell sehr hoch, da viele Leser von meinen Blogs dort vorbeischauen. Der Anteil der Google-Besucher ist natürlich noch sehr gering, aber es haben schon ein paar auf meine Nischenwebsite gefunden. Am Anfang geht es immer langsam los.

Vorletzte Woche hatte ich die URL nach der Veröffentlichung auf Facebook geteilt, letzte Woche dagegen nicht. Auch das sieht man gut in den Statistiken.

Woche 6: Linkaufbau

Der Linkaufbau als wichtigster Teil des Offpage SEO steht in dieser Woche auf dem Plan. Dieser ist wichtig, aber zumindest der manuelle Aufbau macht mir keinen Spaß.

Ich habe natürlich schon ein paar Links in eigenen Blogs gesetzt, aber dennoch werde ich mich um einige Backlinks in dieser Woche kümmern.

Gewinnspiel

So plane ich z.B. zeitnah ein Gewinnspiel, bei dem ich einen Amazon Fire TV Stick 4K verlosen werde. Das Geld investiere ich in meine Nischenwebsite und ich hoffe natürlich auf viele Teilnehmer und einige Backlinks.

Allerdings fordere ich zur Teilnahme am Gewinnspiel keine Backlinks, denn das würde Google verärgern.

RoundUp Artikel

RoundUp Artikel haben in der Vergangenheit immer sehr gut funktioniert, weshalb ich diese auch bei dieser Nischenwebsite einsetzen möchte.

Allerdings ist das diesmal nicht so einfach. Ein RoundUp Artikel zu den Streaming Geräten selbst ist wohl nicht so spannend. Aber ich denke, dass so ein Artikel über Lieblingsserien bei den Streaming Diensten durchaus gut ankommen kann.

Doch wen soll ich dazu befragen? Ich mache mir dazu Gedanken in dieser Woche.

Web-Verzeichnisse

Natürlich gehören auch einige Standard-Backlinks zu einem natürlich Backlinkprofil. Ich werde deshalb meine Nischenwebsite in diverse RSS- und Blog-Verzeichnisse eintragen.

sonstige Offpage SEO Maßnahmen

Darüber hinaus gibt es noch einige andere Möglichkeiten an erste Backlinks zu kommen. Blog-Kommentare sind immer eine Möglichkeit, auch wenn das keine besonders hochwertigen Backlinks sind. Gästebücher sind wirklich veraltet, aber 1-2 Backlinks sind auch da drin.

Evtl. werde ich in dem einen oder anderen Forum aktiv, aber auch da muss ich erstmal schauen, was passen würde. Gleiches gilt für Facebook Gruppen.

Eine Blog-Parade über die eigenen Lieblingsserien würde sicher gut funktionieren, da das ein emotionales Thema ist. Allerdings habe ich dazu noch zu wenig „richtige“ Besucher. Mal sehen, wann ich das angehen kann.

In meinen Social Media Profilen werde ich die Domain hier und da verlinken.

Zudem werde ich den einen oder anderen Konkurrenten hinsichtlich der Backlinks analysieren und schauen, ob ich davon welche für meine Nischenwebsite setzen kann.

WERBUNGAmazon Affiliate WordPress Plugin
Mein Lieblings-Amazon-Affiliate-Plugin - Mit dem Code SIN20 sparst du 20%!

Weitere Inhalte

Zudem werde ich wieder 1-2 neue Artikel verfassen. Unter anderem über meinen neuen Amazon Fire TV Cube, den ich mittlerweile nutze und der zwar sehr gut funktioniert, der aber bei der Einrichtung doch mehr Arbeit gemacht hat, als gedacht.

Ich habe zudem in den letzten Tagen weitere Artikel-Ideen gesammelt und richtig Lust hier viel zu veröffentlichen. Aber wie ich auch den anderen Teilnehmern immer sage: Nicht übertreiben und lieber einen langen Atem beweisen. Es ist eher ein Marathonlauf, als ein Sprint.

Mehr Informationen zu diesem Thema

Nischenseiten-Aufbau E-Book – 4.AuflageMehr Tipps und Informationen zum Aufbau einer WordPress-Nischenwebsite findet ihr in diesem Artikel, aber natürlich vor allem in meinem E-Book.

Das Nischenseiten-Aufbau E-Book ist zum Start der Challenge in der 4.Auflage erschienen und ich habe es natürlich aktualisiert und leicht erweitert. Auf 238 Seiten gibt es ausführliche Schritt für Schritt Anleitungen für den Aufbau einer Nischenwebsite.

Unter anderem gehe ich da natürlich auch ausführlich auf die Onpage SEO Optimierung und den Backlinkaufbau ein.

Nischenseiten-Aufbau E-Book – Website BlueprintsZudem gibt es etwas Neues. Ich habe insgesamt 7 Website-Blueprints erstellt.

Auf jeweils einer A4 Seite gibt es alle Eckdaten und Infos zu verschiedenen Nischenwebsite-Typen.

Diese Website Blaupausen helfen dabei, sich für einen Nischenseiten-Typ zu entscheiden und enthalten praktische Tipps, Plugin-Empfehlungen, typische Inhalte und mehr.

Teilnehmer-Reports & Facebook-Gruppe

Rund 30 Teilnehmer sind diesmal bei der Nischenseiten-Challenge dabei und veröffentlichen regelmäßig Reports über ihre Fortschritte.

Darin gibt es noch weitere interessante Einblicke, denn es gibt viele verschiedene Herangehensweisen an den Aufbau einer Nischenwebsite.

Natürlich kannst auch du noch an der Nischenseiten-Challenge teilnehmen. Such dir dazu einfach eine Nische aus und beginne damit deine Nischenwebsite umzusetzen. Deine Berichte kannst du in deinem Blog veröffentlichen oder z.B. auch auf Facebook. In dieser Gruppe bin ich auch während der Nischenseiten-Challenge aktiv und ihr könnt euch dort miteinander austauschen.

Schick mir die Links zu deinen Reports einfach per Mail zu oder hinterlasse hier einen Kommentar mit dem Link. Ich baue deine Reports dann gern auf der Teilnehmer-Seite ein und werde auch deine Nischenwebsite im Verlauf der Challenge näher begutachten.

25% Rabatt

Ich konnte wieder ein paar gute Rabatte für nützliche Affiliate-Plugins bekommen, so dass ihr bares Geld sparen könnt:

  • Amazon Affiliate WordPress Plugin
    Das von mir auf so gut wie jeder Website genutzte Plugin AAWP* erlaubt die einfache Einbindung von Amazon Produkten. Auch Bestseller-Listen und Vergleichsabellen sind möglich.

    Mit dem Code NSC2020 erhältst du 25% Rabatt beim Kauf des Plugins bis zum Ende der Challenge.

  • Affiliate Coupons Plugin
    Ansprechende und aufmerksamkeitsstarke Rabatt-Boxen kann man mit dem Affiliate Coupons Plugin* für WordPress ganz einfach einbinden. Ich nutze dieses Plugin z.B. in meinem Brettspiel-Blog, da es dort immer wieder Gutscheine von Online-Shops gibt.

    25% Rabatt erhältst du auf den Preis dieses Plugins während der Nischenseiten-Challenge mit dem Code NSC2020.

  • Nischenseiten Theme
    Wer kein normales WordPress-Theme für seine neue Nischenwebsite nutzen will, sollte sich mal das Nischenseiten Theme* anschauen. Dieses bringt einige Funktionen für Amazon-Affiliates mit und funktioniert sehr gut mit dem Amazon Affiliate WordPress Plugin.

    Auch hier gibt es mit dem Code NSC2020 25% Rabatt bis zum Ende der Challenge.

Fragen oder Probleme?

Dann hinterlasse hier einfach einen Kommentar und ich helfe dir, so gut ich kann.

So geht es weiter

Nächste Woche lesen wir uns erst am Dienstag, denn Ostern steht vor der Tür. Ich berichte dann über meine Offpage SEO Maßnahmen und gehe darauf ein, wie ich bei dieser Nischenwebsite das Social Web nutzen möchte.

WERBUNGBacklinkseller
Backlinkaufbau leicht gemacht

8 Kommentare “Onpage-SEO Optimierungen und Linkaufbau in Woche 6 – Nischenseiten-Challenge 2020”

    1. Ich finde, für eine gute Authority braucht es vor allem hochwertige Artikel und auch externe Links. Damit tun sich die meisten ja schwer, aber wer gute und nützliche Ressourcen verlinkt, stärkt auch die eigenen Authority.

  1. Hi Peer,
    wieder ein sehr guter und bildender Beitrag. Rank Math habe ich noch nie benutzt, werde ich für meine Projekte nun auch noch ein mal testen. Ich verweile die meiste Zeit bei seobility. Die Idee ein Gewinnspiel zum Backlink-Aufbau zu nutzen finde ich sehr gut, vielleicht werde ich deine Idee adaptieren ;)

    Viele Grüße und eine schöne Woche!

    David

  2. Sehe ich das richtig?
    Die Seite ist gerade einmal eine Woche online und hat bereits über zweitausend Aufrufe? Okay. Das wird sicherlich davon kommen, dass du hier irgendwo den Link hingepackt hast. Hat sich auf meine Seite jetzt nicht so sehr ausgewirkt, aber das wäre eine Vermutung.
    Das du in ca. 1 Woche bereits Leute von Google gefunden hast, macht mich doch arg neidisch. Ich habe 11 Klicks in Google Search für den ganzen Monat… scheiß Nische halt :D

    1. Ich habe die Werte nochmal korrigiert, da ich da was verwechselt hatte.

      Aber wie immer in der Nischenseiten-Challenge kommen am Anfang 99% der Besucher von meinen Blogs und sind keine „echten“ Besucher, die sich für das Thema interessieren.

      Mit der Zeit wandelt sich das dann und der Anteil der Google-Besucher steigt, während die Zahl der Besucher von meinen Blogs abnimmt.

  3. Hi Peer,
    ich sehe gerade, dass ich einen Tag an der tollen 40% Aktion von AAWP vorbeigeschrammt bin… Wäre ich pünktlich gewesen, hätte ich wohl trotzdem nicht teilnehmen können – Amazon verlangt 3 qualifizierte Verkäufe, bevor man seine API bekommt. Das ist für Neulinge nicht so leicht, vor allem wenn man AAWP eben nicht nutzen kann.

    Hast du da vielleicht eine Idee?

    Das betrifft jetzt nicht meine aktuelle Nischenseite, aber ich möchte das Tool in Zukunft gerne nutzen.
    Besten Dank,
    Fabian

    1. Also AAWP ist toll und bietet gute Möglichkeiten, aber ich verdiene die Hälfte der Amazon-Einnahmen über normale Amazon-Affiliatelinks, die ich mit dem Site Stripe erstelle.

      Wenn man die 3 normalen Sales nicht schafft, dann liegt es nicht an den Affiliatelinks (wobei evtl. zu wenig eingebaut wurden), sondern vor allem an zu wenig Traffic und Vertrauen seitens der Leser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.