Startseite, Page Builder, neues Haupt-Keyword, Content-Analyse, Ideen … NSOC Rückblick Woche 2

Startseite, Page Builder, neues Haupt-Keyword, Content-Analyse, Ideen ... NSOC Rückblick Woche 2Was für eine Woche. Ich hatte damit recht, dass die zweite Woche der Nischenseiten-Optimierungs-Challenge die wohl anstrengendste Woche werden wird.

Und so kam es dann auch, was unter anderem daran lag, dass eine kleine Zahn-OP noch dazu kam. Aber auch meine Nischenwebsite hat mich beschäftigt und ich habe einiges geschafft.

Was ich alles in den letzten Tagen gemacht habe, wie meine neue Startseite entstanden ist, warum ich das Hauptkeyword meiner Nischenwebsite gewechselt habe und vieles mehr, erfahrt ihr in meinem heutigen Wochen-Rückblick.

Content Optimierung und neue Inhalte

BacklinksellerWERBUNG

Im Wochenplan der Nischenseiten-Optimierungs-Challengestand für die 2. Woche das Thema Content im Mittelpunkt.

Und so hatte ich mir am Anfang der Woche vorgenommen erstmal ein Content-Audit vorzunehmen und anschließend ein paar bestehende Inhalte zu optimieren. Zudem wollte ich auch neuen Content erstellen.

Content Audit

Gerade mal 15 Artikel (plus 4 Seiten) hatte ich bisher für meine Nischenwebsite erstellt, was nicht so viel ist, und der letzte Artikel lag auch schon eine Weile zurück. Entsprechend schnell ging der Content-Audit und der fiel durchaus positiv aus.

Ich habe mir die Entwicklung der Seitenaufrufe der einzelnen Artikel und Seiten angeschaut und festgestellt, dass (wenig überraschend) der Winter die wichtigste Jahreszeit ist. Schließlich suchen da die meisten Menschen nach Wärme und hier bietet sich eine Sauna an.

Die vorhandenen Artikel waren zwar nicht alle perfekt und da gibt es noch einiges zu optimieren, aber es gab auch keinen Totalausfall, den man hätte löschen müssen. Zwei Artikel werde ich allerdings in den nächsten Tagen noch zusammenlegen, denn diese sind thematische sehr ähnlich. Da macht es keinen Sinn diese beiden zu behalten, denn das sorgt nur für einen Keyword-Kanibalisierung.

Ideen-Findung

Bevor ich mit der Überarbeitung bestehender Inhalte und dem Schreiben von neuen Artikeln loslegen konnte, stand erstmal die Ideen-Findung auf dem Plan. Schließlich wollte ich vor allem Inhalte erstellen, die ein hohes Suchvolumen-Potential haben und damit mehr Besucher auf meine Website bringen.

Also habe ich die folgenden Online-Tools genutzt:

  • SERPBOT & Ubersuggest
    Ich habe SERPBOT* & Ubersuggest genutzt, um Keyword-Ideen zu sammeln. SERPBOT sieht zwar nicht so modern aus, bietet aber eine Menge Keyword-Vorschläge, samt Wettbewerb und Suchvolumen. Ubersuggest liefert ebenfalls einige Daten zu interessanten Keywords.
  • Answer The Public
    Das interessante Tool Answer The Public ist kostenlos nutzbar und wirft schicke Keyword-Infos aus, die ich allerdings nicht so übersichtlich finde. Ich schalte immer auf die klassische Datenansicht um und konnte eine Reihe von Ideen dabei sammeln. Allerdings gibt es hier kein Suchvolumen dazu, was aber zur Ideenfindung an sich auch nicht so wichtig ist.
  • Fragen Tools
    Es gibt weitere Fragen-Tools, die sich darauf spezialisiert haben, zu bestimmten Keywords häufig in Google eingegebene Fragen aufzulisten. Dazu gehören z.B. das w-fragen-tool.com und wrel.de. Beide habe ich genutzt und konnte weitere Fragen notieren, aus denen ich Artikel machen bzw. mit denen ich bestehende Artikel ergänzen kann (so wie ich es bei meiner Startseite gemacht habe, siehe weiter unten).
  • Google Suchergebnis
    Ich hatte ja schon letzte Woche den Tipp gegeben, dass man einfach nach den Fragen-Auflistungen von Google selbst schauen soll. In den Suchergebnissen werden inzwischen sehr oft typische Fragen aufgelistet, die zu bestimmten Suchanfragen ebenfalls stattfinden. Hier ein Beispiel.

    Startseite, Page Builder, Content-Analyse, Ideen und mehr - NSOC Rückblick Woche 2

    Je häufiger man diese anklickt, umso mehr zeigt Google an. Auch diese Fragen in der Google Suche haben mir einige Ideen für neuen Content beschert.

  • Konkurrenz Analyse
    Natürlich habe ich mir die Konkurrenz zu meinem Hauptkeyword in der Google Suche angeschaut und analysiert, wie diese Betreiber ihre Seiten aufgebaut haben, welche Inhalte es dort gibt und so weiter. Daran konnte man sehen, dass es mehr Inhalte auf der Startseite braucht und dass auch diese gern Fragen in ihren Artikel beantworten.
  • Search Console
    Die Google Search Console habe ich mir ebenfalls angeschaut und darin analysiert, bei welchen Suchbegriffen meine Artikel sehr viele Impressions (also Einblendungen in der Suche), aber nicht so viele Klicks hatten. Viel Neues gab es da zwar nicht zu entdecken, aber Optimierungspotential ist auf jeden Fall vorhanden.

    Startseite, Page Builder, Content-Analyse, Ideen und mehr - NSOC Rückblick Woche 2

    Natürlich eignet sich die Search Console auch sehr gut für die Suchmaschinenoptimierung und die Verfolgung der Google Rankings. Mehr dazu in der kommenden Woche.

  • SEO Plugin
    Zu guter Letzt habe ich mich nochmal an das SEO Plugin von Ahrefs gesetzt, welches man ja kostenlos installieren und mit einem kostenlosen Ahrefs Konto nutzen kann. Hier bin ich alle Artikel durchgegangen und habe geschaut, ob ein Artikel schon für das interessanteste Keyword rankt oder nicht.

    Startseite, Page Builder, neues Haupt-Keyword, Content-Analyse, Ideen ... NSOC Rückblick Woche 2

    Das bietet zum einen Informationen für die Optimierung des jeweiligen Artikels, aber auch Ideen für neue Artikel, die ein Top-Keyword dann ggf. besser abdecken.

Diese Tools haben für eine Menge neue Artikel-Ideen gesorgt, die ich gar nicht alle schaffen werde, schon gar nicht während der Optimierungs-Challenge. Aber durch die große Anzahl der Ideen kann ich mich auf die konzentrieren, die das meiste Potential versprechen. Mehr als 40 Fragen konnte ich mir zum Beispiel notieren, die alle interessant wären umzusetzen. Vielleicht kombinieren ich auch mehrere Fragen in einem Artikel.

Zudem habe ich bei der Recherche weitere Keywords bzw. Keyword-Kombinationen entdeckt, die ich bisher nicht auf meiner Nischenwebsite abgedeckt habe, die aber ein interessantes Suchvolumen bieten.

Neues Hauptkeyword

Das Hauptkeyword meiner Nischenwebsite war bisher „Infrarotsauna“ und das findet man auch in der Domain infrarotsauna-kaufen.de. Vor 6 Jahren habe ich es als mein Hauptkeyword ausgewählt, aber auch das Keyword „Infrarotkabine“ war mir damals schon bewusst.

Bei der Recherche musste ich nun feststellen, dass „Infrarotkabine“ deutlich mehr Suchanfragen hat. Laut Ubersuggest hat „Infrarotsauna“ im Schnitt 9.900 Suchanfragen im Monat, während „Infrarotkabine“ 40.500 in Deutschland hat. Das ist schon ein deutlicher Unterschied und zeigt, dass da ein deutlich höheres Traffic-Potential ist.

Diese Entwicklung sieht man auch in Google Trends ganz gut:

Startseite, Page Builder, neues Haupt-Keyword, Content-Analyse, Ideen ... NSOC Rückblick Woche 2

Deshalb habe ich „Infrarotkabine“ als neues Hauptkeyword für meine Nischenwebsite festgelegt, was sich auf die Optimierung bestehender Artikel, aber auch auf neue Artikel auswirkt. Und natürlich hatte das auch großen Einfluss auf die Neugestaltung der Startseite.

In dem Zuge hat sich auch nochmal mein Logo leicht verändert und gefällt mir nun besser.

Nehme ich deshalb einen Domainwechsel vor? Nein, das ist in meinen Augen nicht nötig. Die Domain ist gut und auch nicht mehr so wichtig, wie früher. Also bleibe ich bei der bisherigen Domain.

Bestehende Artikel optimiert

Als es dann endlich an die Inhalte ging, habe ich 2 bestehende Artikel optimiert.

Dafür habe ich mit während des Content Audit die wichtigsten Artikel rausgesucht und 2 davon ausgewählt. Die wichtigsten Artikel sind jene, die bisher die meisten Besucher gebracht haben.

Ich bin bei der Optimierung viele der Punkte durchgegangen, die ich hier aufgelistet habe. Natürlich kann man nicht immer alles machen, aber vieles habe ich schon umgesetzt.

Unter anderem habe ich passende Stockfotos eingebunden, weil es den Text einfach auflockert und gut aussieht.

Die Optimierung der bestehenden Inhalte ging recht schnell, da ich inhaltich gar nicht viel aktualisieren musste.

Neue Inhalte

Ich habe aber auch neuen Content erstellt. So habe ich einen neuen Artikel geschrieben, der sich mit dem Saunen-Hersteller Home Deluxe beschäftigt. Auch da habe ich versucht die Optimierungs-Punkte umzusetzen.

Zudem habe ich drei neuen Seiten erstellt. Darunter zwei Bestseller-Listen und einen größeren Vergleich von 3 Sauna-Arten. Da kam übrigens das TablePress Plugin zum Einsatz, welches durch ein weiteres Plugin auch responsiv ist.

Auch diese Seiten waren eigentlich recht schnell erstellt, denn durch die Recherche und Ideenfindung bin ich wieder so tief in das Thema eingetaucht, dass ich das Know How hier relativ leicht zusammenstellen konnte.

In diesem Zuge habe ich die Navigation angepasst. Ich habe für die nun drei Bestseller-Seiten ein Drop Down Menüpunkt eingefügt und zudem die Vergleichs-Seite ebenfalls in das Hauptmenu aufgenommen.

Wenn man gut vorbereitet ist und sich einmal in das Thema eingearbeitet hat, dann geht die Erstellung der Inhalte eigentlich relativ schnell von der Hand.

Meine neue Startseite

Die aufwändigste Arbeit in dieser Woche war meine neue Startseite, die ich erstellen wollte und musste. Das hat viel Zeit gekostet.

Vor der Optimierung hatte meine Startseite gerade mal 178 Wörter, was natürlich viel zu wenig ist. Nach der Optimierung hat die Startseite nun ca. 1.500 Wörter, was schon viel besser ist.

Ich habe die Startseite nicht als normale Page erstellt, sondern mit dem Sections Modul von GeneratePress Pro* gebaut. Dabei handelt es sich um eine Art Page Builder. Dieser ist zwar recht einfach gehalten, bietet aber dennoch einige nützliche Funktionen.

Hier sieht man die einzelnen Elemente der Startseite, die jeweils noch einige Einstellungsmöglichkeiten, wie ein Parallax-Hintergrund, bieten. Die kann man zudem leicht verschieben, wie das ja auch mit den Blöcken des neuen Gutenberg-Editors geht.

Meine neue Startseite

Damit habe ich also nun verschiedene Abschnitte erstellt, die zudem optisch etwas abwechselnd sein sollten.

Ich habe alle passenden Inhalte zusammengetragen und mich dabei an meinem Artikel über die optimale Startseite orientiert.

So sind auf der Startseite nun die folgenden Inhalte vertreten:

  • wichtige Artikel verlinkt
  • Aktuelle Angebote
  • Bestseller-Listen verlinkt
  • kurze Antworten auf einige häufige Fragen
  • Vergleichstabelle
  • Review-Auflistung
  • Umfrage

Das war alles sehr aufwändig, da ich mich ja auch erstmal in den Page Builder einarbeiten musste, aber es hat Spaß gemacht.

Ich würde in Zukunft mit Sicherheit nicht jede Seite oder jeden Artikel mit einem Page Builder bauen, da mir das viel zu aufwendig ist und ich selbst bei der Suche nach Informationen einfach strukturierte Artikel vorziehe.

Aber für wichtige Inhalte, wie die Startseite, eine Landing Page oder ähnliches, ist das durchaus eine tolle Option, um optisch etwas besonderes zu schaffen.

Zeit- und Geld-Aufwand – Content-Optimierung

Ich habe 2 weitere Stockfotos von iStockFoto eingebaut, da dies meine Artikel einfach auflockert. Das macht 7 Euro.

Ansonsten habe ich kein Geld in dieser Woche ausgegeben, sondern nur einiges an Zeit investiert.

Ausgaben und Aufwand

Woche 2Gesamt
Zeit-Aufwand11 Stunden19 Stunden
Geld-Ausgaben6 Euro62 Euro

So geht es weiter
In Woche 3 geht es ab Montag an die Suchmaschinenoptimierung. Dabei steht sowohl der Backlinkaufbau auf dem Plan, als auch die Onpage-Optimierung. Letzteres wird einige Überschneidungen mit der Content-Optimierung bzw. Content-Erstellung haben, weshalb ich nächste Woche weiter an meinen Website-Inhalten arbeiten werde und neue Artikel schreibe. Auch Themen wie die interne Verlinkung werden nächste Woche behandelt.

Wie lief die Woche bei euch? Welche Inhalte konntet ihr optimieren und wie viele neue Artikel habt ihr verfasst?

WERBUNGBacklinkseller
Backlinkaufbau leicht gemacht

2 Gedanken zu „Startseite, Page Builder, neues Haupt-Keyword, Content-Analyse, Ideen … NSOC Rückblick Woche 2“

  1. Hallo Peer,

    ich habe ca. 15 Artikel aktualisiert und neue Inhalte veröffentlicht. Zum Thema Carsharing gab es in den letzten Jahren einige relevante Veröffentlichungen.

    Daneben habe ich noch eigene Fotos bei Flickr und Wikicommons unter CC-Lizenz hochgeladen. Carsharing-Fahrzeuge gibt es in freier Wildbahn ja öfter zu sehen, als eine Infratotkabine.

    Ansonsten nutze ich gern das kostenlose Sistrix-Tool für W-Fragen und verwandte Keywords etc. : https://app.sistrix.com/de/keyword-tool

    Viele Grüße,
    Ralf

    Antworten
  2. Hallo Peer,

    hier mein sehr kurzer Report zu meiner 1. Woche der Nischenseiten-Challenge.
    Da meine Seite https://rueckentrainer-tests.de noch ohne SSL läuft, ist mein erster Schritt ein SSL-Zertifikat einzurichten. Tja, und da hänge ich noch fest, da ich von der Technik nicht viel verstehe und der Support von Domainfactory mir nur schleppend hilft. Zertifikat ist zwar da, aber z.B. im Firefox-Browser erscheint noch ein gelbes Warndreieck.
    Nun korrespondiere ich also mit dem Support und warte und warte …

    Ansonsten habe ich schon mal einige Keywörter gecheckt, um die Seite zu erweitern.

    Gruß Kay

    Antworten

Schreibe einen Kommentar