Nischenseiten-Challenge 2017 Zeitplan

Amazon Affiliate WordPress PluginWERBUNG

Infos zur Nischenseiten-Challenge 2017Eine Besonderheit der Nischenseiten-Challenge ist der strikte Zeitplan. Die Aktion geht genau 13 Wochen.

Warum das so ist, wann es losgeht und wie der Zeitplan insgesamt aussieht, erfahrt ihr auf dieser Seite.

Zeitplan

Ich habe für die Nischenseiten-Challenge einen Zeitplan von genau 13 Wochen festgelegt. Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht.

13 Wochen sind nicht zu kurz, so dass man genügend Zeit hat etwas aufzubauen und Google rankt nach meiner Erfahrung in dieser Zeit die Website auch recht gut.

Es ist aber auch nicht zu lang, um unterwegs die Motivation zu verlieren.

Klar ist aber auch, dass nach 13 Wochen das Traffic- und Einnahmepotential einer Nischenwebsite noch nicht völlig ausgeschöpft ist. Nach meiner Erfahrung dauert es bis zu 6 Monaten, bis man in Google wirklich da steht, wo man hingehört und entsprechende Besucherzahlen und Einnahmen hat.

Werbung

Starttermin

Die Nischenseiten-Challenge beginnt am 13.März 2017 mit der ersten Woche.

Es wird eine Start-Artikel geben, in dem ich schildere, wie die 5 von mir gecoachten Teilnehmer vorgehen werden bzw. sollten.

Am 20.März werde ich dann meinen ersten Wochenreport veröffentlichen, in dem ich auf die Arbeiten der Coaching-Teilnehmer eingehe und mir ihre Websites anschaue.

Wochenplan

Jede Woche gibt es einen Report, in dem ich die vorangegangene Woche Revue ausführlich passieren lasse. Zudem gehe ich in einem weiteren Artikel darauf ein, was ich den Teilnehmern empfehle und welche Tipps ich ihnen gegeben habe.

Zudem werde ich externe Teilnehmer-Reports auf einer Übersichtsseite hier im Blog verlinken, so dass ihr auch den nichtoffiziellen Teilnehmern folgen könnt.

Wenn du an der Challenge teilnimmst und eigenen Wochenreports in deinem Blog veröffentlichst, dann schicke mir den Link dazu per Mail an info@nischenseiten-guide.de zu und ich verlinke deine Reports.

Zeitplan für die Nischenseiten-Challenge 2017

Im Folgenden liste ich meine Wochenreports auf, sobald diese erschienen sind. Eine genauen Plan für die einzelnen Wochen gibt es diesmal allerdings nicht, da ich den von mir gecoachten Teilnehmern nicht zu viel vorschreiben möchte.

Aber es gibt einen groben Zeitplan, um die Nischenwebsites in den 13 Wochen fertig zu bekommen.

  1. Nischenfindung

    (Woche 1)

  2. Nischenwebsite-Erstellung

    (Woche 2-4)

  3. Vermarktung

    (Woche 5-8)

  4. Monetarisierung

    (Woche 9-10)

  5. Optimierung und Pflege

    (Woche 11-13)

Diese Vorgehensweise und die von mir empfohlenen einzelnen Aufgaben schildere ich ausführlich in meinem Nischenseiten-Aufbau E-Book.

An diesem Wochenplan könnt ihr euch gern orientieren, was es gerade für Einsteiger etwas einfacher macht. Ihr könnt aber natürlich auch anders vorgehen, ganz wie ihr wollt.

Ende der Aktion

Nach 13 Wochen ist dann am 12.Juni 2017 Schluss und ich werde die Aktion auswerten.

Natürlich schaue ich mir auch die Ergebnisse der von mir gecoachten Teilnehmer etwas genauer an.

Und auch auf Highlights der externen Reports werde ich genauer eingehen.

Amazon Affiliate WordPress Plugin - Produktboxen + Bestseller-Listen für Blogs und Nischenseiten WERBUNG

15 Gedanken zu „Nischenseiten-Challenge 2017 Zeitplan“

  1. Ich bin am überlegen da dieses Jahr mitzumachen, ich habe das Thema Nischen leider nie richtig beachtet, ich habe den Wettbewerb hier letztes Jahr verfolgt. Es gibt ja durchaus sehr interessante Bereiche die gar nicht so umkämpft sind und gute Umsätze bringen.

  2. Hallo Peer und hallo an alle Mitleser!

    Ich überlege, dieses Jahr erstmals mitzumachen, da es in der Historie der anderen NSCs soviel Input durch Peer und die Teilnehmer hier auf den Seiten gegeben hat, daß hierin der echte Mehrwert für Alle (Teilnehmer und mitlesenden) zu sehen ist und ich die Idee Ausnahmslos gut finde.

    Eine Frage stellt sich mir aber im Vorfeld: Ist der Zeitplan in Stein gemeißelt, oder können die Teilnehmer die Wochenaufgaben auch vorziehen, ggf. nach hinten stellen oder in die Länge ziehen? – Beispielsweise 1-statt 2 Wochen für Aufgabe xyz? – Mir ist natürlich klar, daß eine Wochenaufgabe, die 2 statt 1 Woche dauert dann ggf. bei der Betrachtung des Wochenziels raus fällt.

    Wäre schön, eine Zeitnahe Antwort zu bekommen.

    Gruß,
    Stephan

    1. Wie im Artikel geschrieben „Ihr könnt aber natürlich auch anders vorgehen, wie ihr wollt.“

      Es bleibt also jedem selbst überlassen, was er/sie wann macht.

  3. Hallo, ich mache dieses Jahr das erste Mal mit und bin ganz gespannt und hoffe etwas mitzunehmen. Begleitend will ich mir das Handbuch gönnen und anhand der Hilfestellung das abarbeiten. Ich muss zugeben das ich mich etwas schwer tue, weil das Thema viel komplexer ist als ich dachte und ich starte mit einer Seite, die ich schon mit affiliatetheme.io angefangen habe aber wegen der Challenge gestoppt habe.

    Ich weiss nicht, ob es gut ist meine Nische hier zu veröffentlichen, schliesslich glaube ich, was Gutes gefunden zu haben und wenn ein Experte da auch zu schlägt, habe ich schon ein Handycap .. Mal abwarten wie es sich hier entwickelt.

  4. Hallo Peer, ich freue mich auf die Challenge. Ich habe mir in den letzen 2 Wochen schon ausführlich Gedanken um eine Nische gemacht, diese werde ich jetzt noch etwas ausführlicher unter die Lupe nehmen und nächste Woche mit dem Aufbau beginnen.
    Ich wünsche allen viel Erfolg.
    Dirk

  5. Bei diesem Plan kann man sich so einiges abgucken. Ich habe mehrere Nischenseiten und betreibe bei keinen SEM. Ich versuche mit SEO nach vorne zu kommen. Allerdings ist es wirklich nicht einfach google getreuen Backlinkaufbau zu betreiben.

  6. Hey,
    ich finde es wirklich sehr gut, dass hier eine derartige Challenge angeboten wird, um auch Anfängern somit den Einstieg zu erleichtern und sie zu motivieren. Top Idee!

  7. Wie immer eine tolle Sache wo man viel lernen kann. Dieses Jahr habe ich die Anmeldung leider übersehen und meine aktuelle Nischenseite ist auch bereits zu weit fortgeschritten um noch nicht zu machen. Leider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.