Wie viele und welche Inhalte sollte die Startseite einer Nischenwebsite haben?

Amazon Affiliate WordPress PluginWERBUNG

Startseite einer NischenwebsiteDie Inhalte der Startseite einer Nischenwebsite sind für den Erfolg sehr wichtig.

Deshalb gehe ich in diesem Artikel darauf ein, wie viel Inhalt und welche Arten von Inhalten eine Startseite enthalten sollte.

Zudem gebe ich Beispiele von meinen eigenen Nischenwebsites.

Bedeutung der Startseite für Nischenwebsites

Die Frage ist, warum man sich überhaupt so viele Gedanken über die Startseite der eigenen Nischenwebsite machen sollte.

Die Antwort ist ganz einfach. In den meisten Fällen bekommt die Startseite einen großen Teil des Traffics ab. In der Regel ist es die Seite mit den meisten Seitenaufrufen.

Auf meiner Nischenwebsite Werkzeugkoffer-kaufen.de entfallen immerhin 26,5% aller Seitenaufrufe auf die Homepage.

Werbung

Bei meiner Website Luftentfeuchter-und-Bautrockner.de sind es zwar nur 13,7%, aber dennoch ist es die Seite mit den meisten Seitenaufrufen.

Richtig wichtig ist die Homepage von Infrarotsauna-kaufen.de, wo 39,1% aller Seitenaufrufe auf der Homepage stattfinden.

Das ist also nicht ungewöhnlich und auch bei vielen Blogs und anderen Websites ist es ebenfalls so, dass die Homepage die meisten Seitenaufrufe abbekommt. Aus diesem Grund kommt der Homepage eine besondere Bedeutung zu.

Zum einen gilt es die Nutzer zu den gesuchten Inhalten zu führen. Zum anderen sollte man die Monetarisierung auch schon auf der Homepage intensiv angehen. Und nicht zuletzt spielt auch für Google der Inhalte der Startseite eine wichtige Rolle.

Homepage Gestaltung

Es gibt verschiedene Ansätze für die inhaltliche Gestaltung der Homepage. Schaut man sich alleine meine eigenen Nischenwebsites an, so findet man unterschiedliche Herangehensweisen, weil ich natürlich auch viel teste.

Kurz oder lang?
Ich habe bei vielen meiner Nischenwebsites eher kurze Startseiten erstellt. Kompakte Inhalte gefallen mir persönlich auch sehr gut, so dass die Leser schnell zu den Inhalten geführt werden, die sie suchen.

Das sieht man zum Beispiel auf meiner Luftentfeuchter-Website. Hier gibt es eine Einführung in das Thema, aktuelle Angebote und ein paar kurze Abschnitte, mit Links zu den weiterführenden Artikeln und Seiten.

Viele andere setzen dagegen auf umfangreiche Inhalte. 1.000, 2.000 oder noch deutlich mehr Worte sind heute keine Seltenheit auf Startseiten. Das liegt vor allem daran, dass Google laut diverser Analysen eher lange Inhalte bevorzugt und besser rankt. So sind viele der Meinung, dass inzwischen 1.500 bis 2.000 Wörter mindestens nötig sind, damit die Homepage gut rankt.

Auch ich plane in Zukunft eher auf längere Inhalte zu setzen, da man diese Beurteilung von Google schon merkt. Allerdings ist Masse allein nicht sinnvoll oder zielführend und auch keine Garantie auf Position 1 Rankings.

Wichtig ist, dass der Leser etwas von den Inhalten auf der Homepage hat. Textwüsten von sinnlosen und langweiligen Inhalten bringt keine Vorteile, da die Leser so auch schnell wieder weg sind und diese negativen Nutzersignale Google mitbekommt.

Dynamisch oder statisch?
Eine weitere Möglichkeit unterschiedliche Startseiten zu erstellen ist, entweder auf eine statische Seite zu setzen, oder dynamische Inhalte auszugeben.

Letzteres ist genau das, was man in vielen Blogs sieht. Hier werden die letzten Artikel chronologisch aufgelistet. Das ist durchaus eine Möglichkeit, aber meist werden auf diese Weise nicht die wichtigsten Artikel der Nischenwebsite verlinkt.

Die Erstellung einer statischen Seite ist dagegen aufwendiger, da man die Inhalte natürlich schreiben muss. Aber so eine statische Startseite ist besser planbar und man kann viel besser auf die wichtigsten Punkte eingehen und zudem andere wichtige Inhalte der Website verlinken.

Beispiele für Startseiten-Inhalte

Neben den aktuellsten Artikeln, die typischerweise in einem Blog aufgelistet werden, und die man in WordPress per Shortcode auch auf einer statischen Seite ausgeben kann, gebe ich euch im Folgenden weitere Inhaltstipps für die Startseite. Diese Inhalte sind zum einen für die Leser interessant, zum anderen sorgen sie aber auch für mehr Inhalte, was Google gefällt.

In dem rechten Screenshot seht ihr Beispiele für diese Inhalte auf der Startseite einer meiner Nischenwebsites.

Wie viel Inhalt sollte die Startseite einer Nischenwebsite haben?

  • Hintergrundinformationen
    Sowohl für den Leser, als auch für Google ist es sinnvoll das Thema der Nischenwebsite aufzugreifen und ein paar grundlegende Informationen gleich am Anfang unterzubringen (1). So weiß der Leser z.B., dass er thematisch richtig ist. Weiter unten auf der Startseite kann man dann auch noch ausführlicher auf Grundlagen zum Thema eingehen (7).
  • Tipps
    Praktische Tipps für Produkte, die Nutzung der Produkte, Pflege, den Kauf und so weiter machen sich immer gut. Wer gleich auf der Startseite wirklich nützliche Tipps gibt, sorgt für Vertrauen bei den Besuchern (6).
  • Antworten auf Fragen
    Eine gute Möglichkeit den Nerv der Leser zu treffen und für mehr Content zu sorgen sind Fragen. Indem man typische Fragen der Zielgruppe aufgreift und diese gleich auf der Homepage beantwortet, kann man Interesse wecken und Vertrauen aufbauen (8).
  • Wichtige Begriffe
    Es gibt in jeder Branche wichtige Begriffe, die man auch auf der Startseite schon aufgreifen und ggf. erläutern sollte.
  • Aktuelle Angebote
    Sehr gut kommen aktuelle Angebote an, die man auch auf der Homepage schon einbinden kann (2). So bietet z.B. dass Plugin AAWP die Möglichkeit an, aktuelle Angebote einer bestimmten Produktkategorie aufzulisten.
  • Bestseller
    Ebenfalls sehr beliebt sind die Bestseller einer Produktkategorie (4). Viele Nutzer mögen es zu wissen, was die meisten anderen kaufen, denn so können sie nicht viel falsch machen.
  • Vergleichstabelle
    Auf vielen Startseiten von Nischenwebsites sieht man mittlerweile auch Vergleichstabellen. Das kann man mit Hilfe von Plugins automatisch anzeigen lassen. So liste ich z.B. mit dem Plugin WP Product Review* eine Liste der 10 am besten bewertesten Werkzeugkoffer auf der Startseite meiner Nischenwebsite auf (3). Mit dem schon erwähnten Plugin AAWP* kann man zudem schicke Vergleichstabellen erstellen und ebenfalls schon auf der Homepage anzeigen lassen.
  • Produktvorstellungen
    Auch einzelne Produkte kann man bereits auf der Homepage vorstellen und relativ kurz auf deren Highlights und die Vor- und Nachteile eingehen. Listenpunkte mögen viele Leser, da sich diese viele schneller und einfacher scannen lassen.
  • Produktempfehlung
    Für bestimmte Unter-Zielgruppen der Besucher kann man auch schon einzelne Produkte empfehlen (5).

Es gibt also eine Menge Möglichkeiten für Inhalte auf der Startseite zu sorgen. Ich möchte aber nochmal darauf hinweisen, dass dies nicht nur dazu dienen sollte, möglichst viele Inhalte auf die Startseite „zu kippen“. Stattdessen sollte man immer darauf achten, dass der Leser von diesen Inhalten auch was hat. Nur dann wird er auf der Website bleiben und auch was kaufen.

Wie sehen eure Nischenwebsite-Startseiten aus?

Mich würde nun natürlich mal interesssieren, wie ihr eure Startseite gestaltet habt. Setzt ihr auf umfangreiche Inhalte, oder lieber auf kurze Texte? Und kommt bei euch eine statische Seite, eine Auflistung der letzten Artikel oder ganz was anderes zum Einsatz?

Schreibt einfach eure Erfahrungen und Vorgehensweisen in die Kommentare.

Und ich freue mich natürlich ebenfalls, wenn ihr an der folgenden Umfrage teilnehmt.

Welche Art Startseite setzt ihr ein?

Ergebnis

Loading ... Loading ...
Amazon Affiliate WordPress Plugin - Produktboxen + Bestseller-Listen für Blogs und Nischenseiten WERBUNG

8 Gedanken zu „Wie viele und welche Inhalte sollte die Startseite einer Nischenwebsite haben?“

  1. Danke für die wirklich hilfreichen Infos. Ich werde wohl noch paar Dinge umbauen müssen bevor die Seite wirklich gut ist.
    Ich selber verwende eine Statische Landingpage. Finde das Irgendwie ansprechender und man kann sie gut gestalten.
    Was für ein Theme kannst du empfehlen? Ist es zwingend notwendig eines zu kaufen, oder bastelt man sich lieber eins über css?

  2. Was für Inhalte auf einer Startseite stehen ist meines Erachtens sehr stark abhängig davon, was für einen Typ von Nischenseite man erstellen möchte.

    Bei meiner gegenwärtigen Seite wird die Kaufberatung im Vordergrund stehen. Worauf muss der Käufer vorab achten, wenn er das Produkt kaufen möchte? Auf der Startseite gebe ich einen kleinen Gesamtüberblick und verweise bei jedem der Punkte (insgesamt neun Kategorien) auf die jeweilige ausführliche Zusammenfassung.

    Affiliate Marteing wird auf meiner Startseite nicht vorhanden sein.

  3. Hi,

    ich habe auf meinen Nischenseiten früher auch eher kurze Texte gehabt, damit jedoch nicht sonderlich gut gerankt. Habe mittlerweile je nach Thema ca zwischen 2000-8000 Wörter auf der Startseite. Mir persönlich gefallen solche langen Texte überhaupt nicht, da ich damit jedoch besser ranke als mit kleinen Texten bleibe ich aktuell bei den langen.

    Habt ihr da evtl. andere Erfahrungen gemacht ?

    1. Moin,

      die Erfahrung habe ich auch gemacht. Habe Texte mit 2000-3000 Wörtern auf der Startseite. Ich glaube, mit kurzen Texten kommt man heute auch nicht mehr all zu weit nach vorne im Ranking.

  4. Hallo, danke für diesen tollen ausführlichen Artikel. Die Strukturierung hilft mir sehr! Eine Frage habe ich zu deiner (3)-Liste. Wie hast du sie in deine Startseite integriert? Ich habe dazu leider nichts gefunden. Kannst du mir da vielleicht nochmal auf die Sprünge helfen?

    Vielen Dank,
    Julia

  5. Vielen Dank für diese tolle Seite und diesen informativen Artikel. Eine Frage habe ich noch zum Plugin WP Product Review. Wie mache ich damit so eine schöne Übersicht, wie du sie in Punkt (3) angewendet hast?

    In deinem Video zu dem Plugin sagst du, dass du auch nur die light-Version nutzt. Bisher suche ich da vergeblich nach einer Möglichkeit, diese schicke Tabelle anzulegen.

    Vielen Dank,
    Julia

  6. Ich baue gerade eine neue Nischenseite zum Thema Werkzeug auf und benutze zum ersten Mal einen Pagebuilder. Der wr bei meinem Theme mit dabei und ich finde, das kann sich sehen lassen.

    Leider bin ich nicht der Grafik Experte aber so mit Inhalten und ein paar eigenen Abschnitten sieht das meiner Meinung nach nicht so schlecht aus. Werkzeuge ist ein schwierigen Thema aber wollte es trotzdem mal angehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.